| 00.00 Uhr

Lokalsport
1.PBC Neuwerk will den ersten Heimpunkt

Poolbillard. Die Chancen auf den Verbleib in der Ersten Bundesliga sind für den 1. PBC Neuwerk nur noch theoretischer Natur. Trotzdem sieht der Liga-Neuling seinen letzten Saisonheimspielen gegen den 1. PBC Hürth-Berrenrath (Sa., 14 Uhr) und Fortuna Straubing (So., 11 Uhr) mit Vorfreude entgegen. Denn immerhin gelang am letzten Spieltag der erste Punktgewinn in der Ersten Liga.

"Wir haben keinen großen Druck mehr und können lockerer an die Sache herangehen. Und es wäre natürlich schön, wenn wir vor unseren Fans, die uns die gesamte Saison toll unterstützt haben, den einen oder anderen Punkt noch holen könnten", sagt Neuwerks Mannschaftsführer Martin Steinlage. Die größeren Chancen dazu dürften am morgigen Nachmittag gegen Abstiegskandidat Hürth-Berrenrath bestehen.

In der Regionalliga muss die Billard-Union Mönchengladbach/Kempen an diesem Wochenende zweimal reisen. Der Tabellenletzte ist am morgen beim PBC Phönix Düren und am Sonntag dann beim PBSC Bonn zu Gast. Das Team muss kräftig punkten, um noch eine Chance auf den Klassenverbleib zu haben.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1.PBC Neuwerk will den ersten Heimpunkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.