| 00.00 Uhr

Lokalsport
20 Teams bei Jugendturnieren der TS Lürrip

Handball. "Wenn an zwei Tagen mehr als 200 Mädchen und Jungen in der Jahnhalle bei tropischen Temperaturen 527 Tore werfen, dann wird dadurch eindrucksvoll dokumentiert, dass Mönchengladbach eine Handballstadt ist", findet Heinz-Günter Schmale, Handballwart der Turnerschaft Lürrip. Diese Dokumentation boten nun 20 Jugendmannschaften mit Kindern im Alter von 10 bis 14 Jahren beim Alex-Wilms-Cup für die männliche D- und C-Jugend sowie beim Günter-Schneiders-Cup für die weibliche D- und C-Jugend. Es reisten Teilnehmer aus Anrath, Cronenberg, Grevenbroich, Langenfeld, Lobberich, Süchteln, Wülfrath und Mönchengladbach selbst an. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld vom luxemburgischen Erstligisten CHEV Handball Diekirch. Die Siegerpokale erkämpften sich bei den Jungen der TB Wülfrath in der C-Jugendklasse und der TV 1848 Mönchengladbach in der D-Jugend. Bei den Mädchen gewannen der TV Lobberich in der C-Jugend und der VfL Welfia bei den D-Mädels.

Gewonnen wurde allerdings viel mehr: Bei allem sportlichen Ehrgeiz hatten alle Teilnehmer vor allem gemeinsam viel Spaß und Freude beim Handball. Und so steht das Fazit von Denny Bierchen aus Diekirch, dem Teilnehmer mit der weitesten Anreise, vielleicht stellvertretend für das ganze Turnier: "Die Fahrzeit nehmen wir für ein derart gut organisiertes und positiv gestimmtes Turnier gerne wieder auf uns, und wird werden im kommenden Jahr unseren Aufenthalt in Mönchengladbach sogar noch verlängern", sagte er.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 20 Teams bei Jugendturnieren der TS Lürrip


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.