| 00.00 Uhr

Lokalsport
28:28 - TVK sichert sich glücklichen Punktgewinn

Handball. 3. Liga (wiwo) Die Drittliga-Handballer des TV Korschenbroich wollten den Sieg. Doch am Ende der Partie bei Handball Sport Gummersbach/Derschlag waren sie mit dem 28:28 bestens bedient. Denn beim personell verstärkten Vorletzten gab der TVK nur in den ersten Minuten den Ton an. Er führte 1:0 durch Gerrit Stassen und 2:1 durch Justin Müller. Danach vergab das Team beste Möglichkeiten und verlor nach etwa zehn Minuten zunehmend den Zugriff auf die Partie. In der Abwehr passte die 3:2:1-Variante nicht, auch die Manndeckung brachte nicht den Erfolg. Die Gastgeber zogen so vom 2:2 bis zur Pause auf 16:10 davon.

Zur zweiten Hälfte nahm Trainer Ronny Rogawska einige Justierungen vor, weil seine Mannschaft zu passiv agierte. Der Rückstand aber blieb bis zur 50. Minute dennoch relativ konstant bei etwa sechs Toren. Laut und deutlich sei er dann geworden, meinte der Coach. Offensichtlich traf er den richtigen Nerv, denn der TVK verkürzte vom 21:27 auf 26:27. Nach dem 26:28 handelten sich die Derschlager zwei Zeitstrafen ein. Begünstigt durch die doppelte Überzahl trafen Gerrit Stassen zum Anschluss und Dennis Backhaus in allerletzter Sekunde nach einem Pass von Justin Müller zum Ausgleich. "Das war mehr als glücklich, aber der Punkt ist sehr wichtig", sagt Rogawska.

TVK Keutmann, Vitz - Mantsch (7), Zidorn (6), Backhaus (5), Zimmermann (3), Stassen (3), Deppisch (2), Müller (2), Baup, Foerster, Schreiner.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 28:28 - TVK sichert sich glücklichen Punktgewinn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.