| 00.00 Uhr

Lokalsport
30:12 - die JSG kann weiterhin Niederrheinmeister werden

Jugendhandball. Die weibliche A-Jugend der JSG TVK/ART hart ihre Chance auf die Niederrheinmeisterschaft gewahrt. Der Tabellenzweite siegte 30:12 (13:8) beim Schlusslicht SV Straelen. Darüber hinaus gab zwei Punkte für die eigentlich kommende Woche anstehende Partie beim Vorletzten ATV Biesel, die Biesel absagte. Gegen Straelen überragte Torfrau Sandra Heck. Sie parierte unter anderem sechs von acht Siebenmetern.

In der C-Jugend-Oberliga erkämpfte sich der ATV Biesel ein 23:23 beim SV Friedrichsfeld. Trainer Walter Wilbertz war mit der Vorstellung seiner Mädchen sehr zufrieden. "Am Ende fehlte etwas die Kraft und so kam nach der 14:11 Pausenführung ein Endergebnis von 23:23 heraus mit dem aber jeder leben kann", sagte er.

Die C-Mädchen des TV Korschenbroich verloren gegen den TSV Bocholt, den Zweiten der Verbandsliga, 14:21 (6:13). "Nach drei richtig guten Spielen war die erste Halbzeit ein kleiner Dämpfer für uns. Hier fehlt uns einfach die Konstanz. Mit dem Willen und dem Einsatz der zweiten Hälfte war ich zufrieden", sagte Trainer Volker Vieten.

Die männliche B-Jugend des TV Korschenbroich musste sich in der Oberliga der SG Überruhr 24:30 geschlagen geben. In der ersten Halbzeit zeigte der TVK trotz einiger angeschlagener Spieler eine kämpferisch starke Leistung. Nach der Pause entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem der TVK sogar eine 4:6-Unterzahl schadlos überstand. Nach Konzentrationsfehlern, sagte Trainer Wilfried Aretz, habe seine Mannschaft den Gegner am Ende jedoch ziehen lassen müssen.

In der C-Jugend-Oberliga unterlag der ATV Biesel dem Neusser HV 31:34 (17:16). In der engen Partie mussten die die Bieseler erst nach dem 29:29 beugen. Als sie einen Gegenstoß verwarfen und ihnen ein Fehler im Aufbau unterlief, zog Neuss davon. Die Leistung stimmt die Trainer Andreas Eykenboom und Alexander Langen positiv. Es sei ein gutes Zeichen, dass alle Feldspieler Tore geworfen hätten. In der Verbandsliga verlor der TV Korschenbroich beim Tabellenzweiten Wuppertaler SV 18:22. Die Angriffsleistung sei im Großen und Ganzen zu statisch gewesen, meinte Trainer Rainer Bolduan.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 30:12 - die JSG kann weiterhin Niederrheinmeister werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.