| 00.00 Uhr

Lokalsport
Acht Judoka zur Deutschen Meisterschaft

Lokalsport: Acht Judoka zur Deutschen Meisterschaft
Mira Ulrich und Marc Odenthal starten bei den Titelkämpfen. FOTO: 1. JC (Archiv)
Judo. Fünf Kämpfer des 1. JC haben schon Medaillen geholt, drei Junioren sollen Erfahrungen sammeln. Von Georg Amend

Auch wenn der 1. JC Mönchengladbach nach nach seiner Herren- inzwischen auch die Damen-Mannschaft aus der Bundesliga zurückgezogen hat, hat er weiterhin Berührungspunkte mit nationalen Judo-Großereignissen. So schickt der Klub gleich acht Starter zu den Deutschen Meisterschaften, die am kommenden Wochenende in Stuttgart ausgetragen werden: Mira Ulrich (bis 48 Kilogramm), Sheena Zander (bis 63 kg), Marcel Bizon, Maxime Junghänel (beide bis 66 kg) und Marc Odenthal, die allesamt bei vergangenen Titelkämpfen schon Medaillen gewonnen haben, sowie die Junioren Daniel Vishnevski, Alexander Werle und Peer Radtke (alle bis 60 kg), die bei dem Wettbewerb vor allem Erfahrungen sammeln sollen. Als Trainer sind zudem die Gladbacher Vahid Sarlak und Claudia Kersten sowie Landestrainer Andreas Tölzer am Wochenende in Stuttgart dabei.

Damit bleibt der 1. JC der Linie treu, die der erste Vorsitzende Erik Goertz nach der Abmeldung der Damen aus der Bundesliga vor Kurzem gegenüber unserer Redaktion angekündigt hatte: Zum Einen bleiben die Top-Athleten den Gladbachern wenn schon nicht mehr als Team-Kämpfer so doch als Einzelsportler erhalten, zum Anderen genießt die Jugendarbeit weiter einen hohen Stellenwert.

Verzichten muss der 1. JC am Wochenende allerdings auf Samira Bouizgarne: Das derzeitige deutsche Aushängeschild im Schwergewicht kann aufgrund einer Knieverletzung nicht starten. Die restlichen Gladbacher Athleten wollen nun die Medaillen holen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Acht Judoka zur Deutschen Meisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.