| 00.00 Uhr

Lokalsport
ATV Biesel mit einem Rückschlag beim Vorletzten

Handball-Landesliga. Langsam aber sicher verspielt der ATV Biesel seine bis dato guten Aussichten, im Kampf um den Aufstieg in die Verbandsliga ein Wörtchen mitzusprechen, denn er verlor beim Tabellenvorletzten VT Kempen unerwartet 25:26 (15:10). Dabei waren die Gäste über weite Strecken der Partie die tonangebende Mannschaft. Nach dem Wechsel kam Kempen immer näher heran und ging in der 54. Minute erstmals mit 23:22 in Front. Diese Führung gab der VT nicht mehr aus der Hand. ATV-Tore: Küllertz (7/3), Verweij (6), Burkhardt (5), Hartkopf (4), Saxenhausen (2/2) und Dauben.

Einen knappen 22:19 (8:8)-Erfolg feierte der HSV Rheydt im Derby gegen den ASV Süchteln. Dabei gelang es den Gastgebern erst in den letzten acht Minuten, sich etwas abzusetzen. Trotz einer recht fairen Partie gab es auf beiden Seiten immerhin 17 Zeitstrafen. HSV-Tore: Berck (6/2), Jansen (4), A. Langen (3), Mi. Gogol (3/3), Bössem, Nixdorf (je 2), Schmitz und Rosskamp.

Beim ASV Rurtal-Hückelhoven hatte der Rheydter SV wenig zu bestellen und verlor deutlich 26:38 (12:20), wobei die Gäste größere Schwächen im Angriff offenbarten. RSV-Tore: König (8/4), Bihn (6), Kalbe, Sriskantharajah (je 3), N. de la Vega, Kukulies je 2), D. de la Vega und Alt.

Eine Gala-Vorstellung bot die Turnerschaft Lürrip gegen Treudeutsch Lank II und landete einen 39:20 (22:9)-Kantersieg, wobei die Gastgeber vor Spielwitz sprühten. TSL-Tore: Nacken (10), von der Weyden (7), Spancken, Flügel (je 5), Auth (4), Bosnjak (3), Knepper (3/3), Kölling und Burg.

(alpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: ATV Biesel mit einem Rückschlag beim Vorletzten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.