| 00.00 Uhr

Lokalsport
ATV Biesel stößt bis auf Rang sieben in der Landesliga vor

Handball-Landesliga. Der ATV Biesel ist mit einem 33:25-Sieg gegen die TS Grefrath zum ersten Mal in dieser Landesliga-Saison bis auf den siebten Tabellenplatz vorgestoßen. Noch im Hinspiel hatten die Bieseler eine Niederlage einstecken müssen. Nun aber brachten sie den Gegner durch ihre sehr offensive Spielweise immer wieder aus dem Rhythmus. Außerdem setzten sie Kreisläufer Jens Dauben (7) gut in Szene, so dass der ATV schon zur Pause 19:12 führte. In der zweiten Hälfte hielt der ATV die Grefrather trotz einiger Fehler auf Distanz, weil die Defensive inklusive der Torhüter weiter gut agierte. Mit einem Heber zum 33:25 sorgte Tobias Oedinger für den Schlusspunkt einer für den ATV gelungen Partie.

Der HSV Rheydt musste sich unterdessen der DJK Germania Oppum 25:29 (12:12) geschlagen geben. 57 Minuten lang war der HSV in der ausgeglichenen Partie drauf und dran, den Hinspielerfolg wiederholen zu können. Doch nach dem 24:24 servierten die Rheydter dem Gegner den Sieg "durch blöde individuelle Fehler", so Trainer Dieter Junkers, auf dem Silbertablett. Seine Mannschaft habe es nicht geschafft, im Angriff unter Druck die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die meisten Tore warfen Boesem (6) und Schmitz (5).

Am Tabellenende der Liga bleibt weiterhin der TV Korschenbroich III. Die Mannschaft verlor 20:40 beim Tabellenzweiten TV Schwafheim.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: ATV Biesel stößt bis auf Rang sieben in der Landesliga vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.