| 00.00 Uhr

Lokalsport
Aufsteiger Jüchen wird jetzt richtig gefordert sein

Fussball. Ein Glück, dass Jüchen die Landesliga schon ein wenig gelernt und einige Punkte gesammelt hat. Denn nun kommen in schneller Folge mit Sterkrade Nord, Heiligenhaus und Baumberg drei Gegner auf den Liga-Neuling zu, die dem Team von Trainer "Dicki" Otten alles abverlangen werden. "Wir werden richtig gefordert sein. In Sterkrade erwartet uns am Sonntag eine sehr robuste und zweikampfstarke Mannschaft, die vor allem bei Standards sehr gefährlich ist. Da können wir testen, wie weit wir schon in der Landesliga gekommen sind", sagt Otten (Foto: Berns).

Inzwischen hat er seinen Kader wieder komplett beisammen, nachdem Yannick Peltzer aus dem Urlaub zurück ist. Der Urlaub einiger Kicker, Verletzungen und Sperren hatten dazu geführt, dass der Trainer mehr experimentieren musste, als ihm lieb war.

Doch dadurch haben sich auch Spieler in den Vordergrund geschoben, die aus der zweiten Reihe kamen. "Wir haben einige schon in kurzer Zeit weiter gebracht. Das allein ist schon eine erfreuliche Tendenz, die sich hoffentlich auch gegen diese starken Gegner auszahlen wird", sagt Jüchens Trainer.

(zeit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Aufsteiger Jüchen wird jetzt richtig gefordert sein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.