| 00.00 Uhr

Lokalsport
Beckrath wirft Rheydter SV aus dem Pokal

Handball. Die Bezirksliga-Handballer bezwingen den Landesligisten. Bei den Frauen siegt der RTV im Derby.

Der TV Beckrath steht im Viertelfinale des Kreispokalwettbewerbes. Die Beckrather, mit fünf Siegen und jeder Menge Selbstvertrauen in die Bezirksliga gestartet, setzten sich 29:25 (15:9) gegen den Tabellenzweiten der Landesliga, den Rheydter SV Handball, durch. Die Vorentscheidung gelang dem Team in den letzten Minuten vor dem Seitenwechsel, als sich die Beckrather von 10:8 auf 15:9 absetzten. In der zweiten Hälfte behauptete das Team den Vorsprung. Rheydt gelang es nur ein einziges Mal, beim 16:18, den Rückstand in Überzahl auf zwei Tore zu verkürzen. Die Basis für den Erfolg legten die Beckrather mit ihrer guten Defensivarbeit. Die Tore teilten sich Flock (8), Schwarze (5), Donga (4), Wansing, Rostek, Frentzen (je 3), Brenner, Palmen und Vieregge. Für den RSV trafen Sriskantharajah (5), de la Vega, Kazirod (je 4), Kuhlen, Voigt, Bihn, Sprenger, Kukulies und Kalbe (je 2).

Im Viertelfinale trifft Beckrath nun auf den ATV Biesel. Neben Titelverteidiger TV Geistenbeck, der spielfrei war, haben sich unter anderem auch Borussia Mönchengladbach und der TV 1848 für die Runde der letzten acht Teams qualifiziert. Im letzten Spiel der Hauptrunde erwartet die HSG DJK TuS Wickrath am kommenden Donnerstag (20.15 Uhr, Voigtshofer Allee), den HSV Rheydt.

Im Pokalwettbewerb der Handballerinnen ist der ATV Biesel ausgeschieden. Das Team verlor 24:28 (13:15) gegen die HG Kaarst/Büttgen. Biesel erspielte sich zunächst Mitte der ersten Hälfte eine Führung von 14:10, verspielte diese aber direkt nach dem Wechsel. Nach dem 15:15 geriet der ATV 18:23 ins Hintertreffen. Die Tore warfen Keller (8), Stemmer (4), Braun (4), Koepp (3), Szyska (3), Anderheiden und Noell. Titelverteidiger Rheydter TV wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte ungefährdet 29:18 (17:8) bei der TS Lürrip. Für den RTV trafen Peters (7), Oedinger (6), Hülsenbusch (5), Rehberg (4), Monjean (3), Diewald (2) und Linevondeberg (2). Die Lürriper Treffer teilten sich Hintsches (6), Mitsch (5), Schmale (2), Vaas (2), Grondstein, Borgstedt und Gose. Zum Abschluss der Hauptrunde spielt der TV Beckrath am kommenden Sonntag (15 Uhr) beim TV Erkelenz.

(wiwo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Beckrath wirft Rheydter SV aus dem Pokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.