| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussen Mayer und Jahn geben Debüt beim DFB

Jugendfussball. Für die U 19 der Borussen gilt es in den letzten drei Spielen in der A-Junioren-Bundesliga Rang fünf zu verteidigen. Bei acht Punkten Rückstand auf den VfL Bochum ist Tabellenplatz vier nur noch rechnerisch erreichbar. Vielmehr geht es darum, den 1. FC Köln auf Distanz zu halten. Dazu wäre ein Sieg bei Rot-Weiß Oberhausen hilfreich, das aber jeden Punkt benötigt. Die Gladbacher hatten zuletzt bei der Champions Trophy in Düsseldorf das Finale erreicht, das sie gegen RB Salzburg 0:2 verloren. "Wir sind enttäuscht. Wenn man ein Finale erreicht, möchte man es auch gewinnen", sagte Trainer Thomas Flath. "Wir müssen aber respektieren, dass die Salzburger einfach griffiger waren und verdienter Turniersieger sind." Einen kleinen Trost gab es für Marcel Benger. Borussias Kapitän wurde als bester deutscher Spieler ausgezeichnet. Zudem feierten am Ostermontag Florian Mayer und Tilmann Jahn ihr Debüt in der Junioren-Nationalmannschaft. Abwehrspieler Mayer stand mit der U 19 gegen Dänemark (3:1) 90 Minuten auf dem Feld. Jahn wurde bei der U 18 gegen Österreich (3:0) in der 63. Minute eingewechselt.

Vor einer schweren Aufgabe steht die U 17 der Borussen. Beim Tabellenzweiten der B-Junioren-Bundesliga, dem BVB Dortmund, ist sie Außenseiter. In der Hinrunde verlor der Fohlennachwuchs mit 1:2.

Zum vorletzten Mal bestreitet der 1. FC ein Bundesliga-Heimspiel. Ob ausgerechnet gegen Bayer Leverkusen (4.) der erste Sieg gelingt, ist fraglich. Immerhin hielten die Westender beim Werksklub in der Hinrunde gut mit und verloren nur 0:1.

(api)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussen Mayer und Jahn geben Debüt beim DFB


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.