| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussia erwartet einen Pflichtsieg gegen Lintorf

Handball. Borussia Mönchengladbach erwartet morgen (19.30 Uhr, Jahnhalle) den TuS Lintorf. Die Ausgangslage könnte eindeutiger nicht sein, denn die Borussia geht als klarer Favorit in diese Partie. Zum einen, weil die Borussen Titelambitionen anmelden und sich als Tabellendritter keinen Ausrutscher leisten dürfen. Zum anderem, weil der TuS Lintorf als Schlusslicht der Oberliga in dieser Spielzeit noch kein Spiel gewonnen hat. "Das sollte ein Pflichtsieg sein", meint Borussias Trainer Tobias Elis.

Dabei spielt es für ihn keine Rolle, dass die Lintorfer sich von Trainer Christian Beckers getrennt haben und nun von Manager Karl-Heinz Töpfer mit Unterstützung von Daniel Ziebold trainiert werden. "Wir dürfen den Gegner nicht unterschätzen. Das ist uns in Wuppertal schon passiert, und das ist den Jungs noch bewusst", sagt Elis. Gegen den ehemaligen Verein von Vincent Rose und des noch verletzten Lukas Feld gehe es darum, mit Laufbereitschaft und Spielwitz zu überzeugen. "Der Fokus liegt darauf, dass wir besser werden. Wir müssen guten und erfolgreichen Handball spielen", sagt Elis.

In der Verbandsliga unternimmt der TV Korschenbroich II als Vorletzter den nächsten Anlauf, die Negativserie zu beenden. Die TVK-Reserve spielt beim TSV Kaldenkirchen. Der TV Geistenbeck ist spielfrei.

(wiwo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussia erwartet einen Pflichtsieg gegen Lintorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.