| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussia nicht konzentriert genug

Jugendfussball. Die U19 ist weiter sieglos. Martin Stranzl findet das 1:2 "extrem ärgerlich".

Die U19 der Borussen muss in der A-Junioren-Bundesliga weiterhin auf den ersten Saisonsieg warten. Das Heimspiel gegen den SC Paderborn verloren die Gladbacher trotz einer frühen Führung noch mit 1:2.

"Das ist extrem ärgerlich. Wir sind gegen den defensiv stabilen Gegner in Führung gegangen und dann durch zwei Standardsituationen in Rückstand geraten", sagte Co-Trainer Martin Stranzl. "Das darf eigentlich nicht passieren. Das ist eine Konzentrationssache und daran müssen wir arbeiten."

Der Fohlennachwuchs startete optimal in die Partie. Mit der ersten Torchance gelang gleich die Führung. Rogerain Tiawa Tata hatte keine Schwierigkeiten den Ball über die Linie zu drücken (8.). Zuvor verpassten es die Gäste den Ball nach einem Freistoß aus der Gefahrenzone zu bringen.

Lange Freude hatten die Borussen an der Führung nicht. Zwei Minuten später trafen die Gäste zum 1:1. Und nach gut einer halben Stunde gingen die Paderborner sogar in Führung. VfL-Torwart Franz Langhoff musste nach einem Kopfball von Philippos Selkos den Ball aus dem eigenen Netz holen (32.).

"Die Jungs haben alles gegeben und haben sich in der zweiten Halbzeit auch ein paar ganz gute Möglichkeiten erspielt", sagte Stranzl. Die Borussen dominierten nach dem Seitenwechsel die Partie, war fußballerisch Paderborn überlegen. Die Gäste verteidigten mit allen Mitteln die Führung und beschränkten sich auf Konter.

Die wenigen Torchancen der Nachwuchs-Borussen machte der gute Gäste-Torwart Michele Cordi mit seinen Paraden zunichte. Noah Holtschoppen (55.) nach einem tollen Sololauf und Tiawa Tata (70.) mit einem Kopfball scheiterten nur knapp. "Wir müssen weiter hart arbeiten und den Blick nach vorne richten", sagte Stranzl.

Boussia U19: Langhoff - Kempkens, Beaujean, Beyer, Cetin - Arslan, Cetinkaya (46. Bayrakli), Özdemir (70. Abu-Alfa), Holtschoppen - Tiawa Tata, Dreßen (61. Aydin)

(api)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussia nicht konzentriert genug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.