| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussia will Wiedergutmachung

Handball. Der Oberligist empfängt Überruhr, Verbandsligist Geistenbeck Hiesfeld.

Bei Borussia Mönchengladbach steht die Woche im Zeichen der Wiedergutmachung. Nach der schmerzhaften 18:22-Niederlage beim LTV Wuppertal bekam das zunächst die TS Lürrip zu spüren. In der Hauptrunde des Kreispokals setzte sich der Oberligist 37:16 (19:7) gegen den Landesligisten durch. "Die Lürriper haben gezeigt, dass in der jungen Mannschaft sehr viel Potenzial steckt, aber wir haben souverän abgeliefert. Die Spieler waren 60 Minuten diszipliniert und fokussiert", sagt Trainer Tobias Elis. Bei Borussia warf Daniel Panitz (14/6) die meisten Tore, bei Lürrip war es Patrick Fluegel (6/2). In einem weiteren Spiel des Kreispokals siegte der TV 1848 Mönchengladbach 33:23 (16:10) gegen den HSV Wegberg. Der TV 1848 setzte sich nach dem 6:6 über 10:7 und 24:15 kontinuierlich ab. Andreas Habrich steuerte acht Tore zum Sieg bei.

In der Meisterschaftsrunde erwartet Borussia heute (19.30 Uhr, Jahnhalle) die SG Überruhr. Die SG ist ein interessanter Gegner, schließlich erreichte das Team zuletzt ein 27:27 gegen Unitas Haan, eben jenen Gegner, bei dem die Borussen vor zwei Wochen 25:34 verloren. "Die meisten Mannschaften in der Liga decken 6-0, Überruhr deckt offensiv im 3-2-1 oder 3-3. Das ist eine andere Herausforderung. Wir haben genügend Spielzüge gegen eine offensive Abwehr, die haben wir in dieser Woche noch einmal einstudiert", sagt Elis.

Als Tabellenführer der Verbandsliga erwartet der TV Geistenbeck den TV Jahn Hiesfeld (heute, 19 Uhr, Realschulstraße). Die Gäste konnten sich bislang schon drei Siege erkämpfen, allerdings ausschließlich gegen Kellerkinder der Liga. Gegen Teams aus den oberen Regionen setzte es Niederlagen. Insofern muss der TVG die Zeichen auf Sieg setzen um im Konzert der Spitzenteams weiter mitzumischen.

Ganz anders ist die Ausgangssituation für den TV Korschenbroich II. Der TVK tritt im vollkommen harzfreien Kellerduell bei der ebenfalls noch punkt- und sieglosen TS Grefrath an.

(wiwo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussia will Wiedergutmachung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.