| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussias B-Jugend will torgefährliche Arminia beschäftigen

Jugendfussball. In den Kreispokal-Endspielen stehen sich sowohl bei der U 17 als auch bei der U 15 der FC und Rot-Weiß Hockstein gegenüber. Von Andre Piel

Für die U17 der Borussen und des 1. FC steht bereits der vorletzte Spieltag der Hinrunde in der B-Junioren-Bundesliga an. Der Fohlennachwuchs spielt bei Arminia Bielefeld. Da wird vor allem die VfL-Defensive gefragt sein, denn die Arminen haben schon 20 Tore erzielt. "Bielefeld ist ein Gegner, den wir keinesfalls unterschätzen dürfen", sagt Trainer Hagen Schmidt. "Wir müssen in diesem Spiel defensiv sehr organisiert und diszipliniert agieren." Der Gegner soll beschäftigt werden, damit er selber nicht sein Angriffsspiel aufziehen kann. Die Borussen müssen sich auf ihre Stärken besinnen und dominant auftreten. "Wir nehmen das Spiel sehr ernst und sind gewarnt", sagt Schmidt.

Der 1. FC empfängt den MSV Duisburg. Ein Gegner, bei dem sich der Aufsteiger Hoffnungen auf den ersten Saisonsieg machen darf. Immerhin hat Trainer Fabian Vitz am vergangenen Wochenende trotz der 0:1-Niederlage in Leverkusen die beste Saisonleistung seiner Mannschaft gesehen. "Wir haben eine fantastische Leistung abgeliefert und waren Leverkusen jederzeit ebenbürtig", sagte Vitz. Der Auftritt macht Mut, die Mannschaft ist langsam in der Bundesliga angekommen. Unter der Woche hat sie sich auch ein Erfolgserlebnis geholt.

Im Halbfinale des Kreispokals setzten sich die Westender nach Elfmeterschießen 6:3 bei Fortuna Mönchengladbach durch. "Das war ein toller Pokalfight, die Fortunen haben eine tolle Leistung gezeigt", sagte Vitz. Sein Team begann etwas "pomadig" und geriet zunächst in Rückstand, den aber Johannes Leske noch vor der Pause egalisierte. Nach einer besseren zweiten Hälfte begann die Verlängerung mit einem Dämpfer für die Westender. Mats Schlezies musste nach einer Roten Karte das Feld verlassen. Kurz darauf (88.) gingen die Fortunen erneut in Führung. Abermals gelang fast postwendend der Ausgleich. Diesmal traf Justin Arcten-Pilates. Im Elfmeterschießen blieb der FC eiskalt, alle vier Schützen trafen -während bei den Gastgebern nur ein Versuch verwandelt wurde.

Im Endspiel trifft der Bundesligist auf Rot-Weiß Hockstein, das 8:2 gegen den SC Viktoria Mennrath gewann. Die U19 und die U15 des 1. FC stehen ebenfalls im Endspiel, sie kamen kampflos durch das Halbfinale, da der SC Rheindahlen und die Sportfreunde Neersbroich nicht antraten. Die U 15 trifft im Endspiel ebenfalls auf den Hocksteiner Nachwuchs, der Odenkirchen 4:2 besiegte. Und die U 19 bekommt es mit dem ASV Süchteln zu tun (2:1 in Odenkirchen).

Die U15 der Borussen spielen in der C-Junioren-Regionalliga gegen den MSV Duisburg. "Wir wollen an die Leistung aus dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf anknüpfen", sagt Trainer Mirko Sandmöller. Da gelang in der Vorwoche ein glatter 3:0-Erfolg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussias B-Jugend will torgefährliche Arminia beschäftigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.