| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussias Frauen feiern ihr Bundesligadebüt in Frankfurt

Frauenfussball. Mit einem Auswärtsspiel beim 1. FFC Frankfurt startet Borussia in ihre erste Saison in der Frauen-Bundesliga. Am 4. September wird der Aufsteiger, der in der vergangenen Woche die Vorbereitung auf die Premierensaison im Oberhaus aufgenommen hat, zu einem der europäischen Topklubs reisen, der schon vier Europapokal-, neun Pokalsiege sowie sieben Deutsche Meistertitel auf seinem Konto hat. In der Vorsaison erreichte Frankfurt in der Liga den dritten Tabellenplatz und in der Champions League das Halbfinale.

Eine Woche darauf (11. September) wird die Mannschaft, die von Mike Schmalenberg sowie dem neuen Koordinator Frauen- und Mädchenfußball, René Krienen, trainiert wird, im Rheydter Grenzlandstadion ihr erstes Heimspiel gegen den SC Sand bestreiten. Die weiteren Heimspiele in der Vorrunde stehen mit der gestrigen Veröffentlichung des Spielplans durch den Deutschen Fußball-Bund ebenfalls fest: Turbine Potsdam (25. September), SC Freiburg (16. Oktober), VfL Wolfsburg (5. November), Bayern München (amtierender Deutscher Meister/20. November) und 1899 Hoffenheim (18. Dezember).

Zu Ende gehen wird die Spielzeit 2016/17 in der Frauen-Bundesliga für Borussia am 21. Mai mit dem Auswärtsspiel in Hoffenheim.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussias Frauen feiern ihr Bundesligadebüt in Frankfurt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.