| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussias U 17-Mädchen gelingt Pokalsieg gegen Essen

Jugendfussball. Für Daniel Giebel war es das letzte Spiel als U 17-Trainer. Von Thomas Grulke

Die Vorzeichen vor dem Finale um den Niederrheinpokal in Voerde waren alles andere als gut für Borussias U 17. Während der Gegner, die SGS Essen, in Bestbesetzung auflaufen konnte, fehlten bei den Gladbacher B-Juniorinnen sieben Stammkräfte. "Die Stimmung war zunächst so, dass wir nicht zweistellig verlieren wollten. Doch die Mannschaft hat so befreit aufgespielt und sich so gut an das taktische Konzept gehalten, dass ich nach 20 Minuten gemerkt habe, dass wir das Ding gewinnen können", sagte Trainer Daniel Giebel. Und so kam es auch: Borussia gelang die Überraschung durch einen 1:0 (0:0)-Erfolg und sicherte sich den Titel.

"Es war phänomenal. Die Mannschaft war gierig und hat gegen Essens starke Auswahlspielerinnen exzellent verteidigt. Das war über die komplette Spielzeit Vollgas-Fußball", lobte Giebel. Das Tor des Tages schoss Sarah Mlakic zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff. Sie bescherte Giebel damit auch einen perfekten Ausstand, da es für ihn das letzte Spiel als Trainer der Gladbacher U 17 war.

Derweil ist Borussias U 16 in der B-Juniorinnen-Regionalliga am vorletzten Spieltag auf den fünften Tabellenplatz geklettert. Beim 3:2 (1:1)-Heimerfolg gegen den Herforder SV Borussia Friedenstal trafen Sina Nowitzki und Lisa Freese, zudem profitierte der Gastgeber von einem Eigentor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussias U 17-Mädchen gelingt Pokalsieg gegen Essen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.