| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussias U 19 verliert 1:2 gegen Schlusslicht

Lokalsport: Borussias U 19 verliert 1:2 gegen Schlusslicht
Glücklos: Borussias U 19 (in weiß) unterliegt Münster 1:2. FOTO: Dieter Wiechmann
Jugendfußball. Die U19 der Borussen hat im Borussia-Park eine unerwartete 1:2-Niederlage gegen Preußen Münster kassiert. Mit ihrem zweiten Auswärtssieg haben die Gäste den letzten Tabellenplatz in der A-Junioren-Bundesliga verlassen, dafür belegt jetzt Lokalrivale 1. FC Mönchengladbach einen Abstiegsrang. "Ich bin enttäuscht darüber, dass wir heute nicht besser spielen konnten. Wir waren einfach nicht frisch genug", sagte Borussias U19-Trainer Thomas Flath. Von Andre Piel

Die als klarer Außenseiter angereisten Gäste suchten ihr Heil im Angriff. Die ersten Torgelegenheiten parierte VfL-Schlussmann Steffen Scharbaum. Aber in der 19. Minute sah er nicht gut aus. Der von Tobias Warschewski aus gut 20 Metern geschossene Freistoß sprang von der Unterkante der Latte hinter die Linie. Nicht unhaltbar, meinte Flath. Nach dem Weckruf spielten die Borussen etwas besser und kamen auch sieben Minuten später zum vermeintlichen Ausgleich. Der Schiedsrichter erkannte den Treffer aber wegen einer Abseitsstellung nicht an.

Die Münsteraner verlegten sich jetzt nur noch darauf, den Vorsprung zu verteidigen. Der Fohlen-Nachwuchs erarbeitete sich zahlreiche Chancen, traf aber erneut nur aus einer Abseitsposition. Einen klug vorgetragenen Konter nutzte Münster durch Jonas Westmeyer zum 2:0 (78.). Ba-Muaka Simakala gelang in der 88. Minute nur noch der Anschlusstreffer.

Das 2:2 der U18 des 1. FC beim SC Kapellen-Erft hatte einiges zu bieten. Unerfreulicher Höhepunkt, zumindest aus Gladbacher Sicht, war die Strafstoßentscheidung von Schiedsrichter Thibaut Scheer. Der zeigte kurz vor Schluss zur Verwunderung beider Mannschaften auf den Elfmeterpunkt. Die Gastgeber nahmen dieses Geschenk an und trafen zum Ausgleich.

"Das müssen wir so hinnehmen", sagte FC-Coach André Dammer. "Nach einer schwachen ersten Halbzeit haben wir uns im zweiten Durchgang klar gesteigert." Kapellen ging in der 22. Minute in Führung. Erst nach dem Wechsel bekam der FC das Spiel in den Griff. Mit zwei Elfmetern, die Max Krause sicher verwandelte, gelang sogar die Führung - und dies in Unterzahl. Der stark haltende FC-Torwart Maximilian Lange flog nach einem Foul außerhalb des Strafraums vom Platz.

Für die U16 der Borussen verlief der Spieltag in der B-Junioren-Niederrheinliga wie gewünscht. Durch den eigenen 2:0-Auswärtssieg beim 1. FC Kleve und dem 1:1 im Spitzenspiel zwischen dem 1. FC Mönchengladbach und der U16 Fortuna Düsseldorfs sind die Borussen nun Tabellenführer. Mawerick Dreßen und Julius Sebastian Schoner trafen für den VfL. Der FC glich gegen Düsseldorf durch Jan Henri Tophoven in der Nachspielzeit aus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussias U 19 verliert 1:2 gegen Schlusslicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.