| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussias U16 bliebt trotz der zweiten Niederlage Erster

Jugendfussball. Die U19 des 1. FC Mönchengladbach bleibt in der A-Junioren-Niederrheinliga Spitzenreiter Arminia Klosterhardt auf den Fersen. Gegen den SC Velbert gelang ein letztlich ungefährdeter 3:0-Erfolg. Allerdings musste Trainer Benni Weeks viel Geduld aufbringen. Denn es dauerte bis zur 76. Minute, ehe Max Krause endlich das 1:0 machte. Der Treffer war quasi der Türöffner. Berkay Basri Ersöz erhöhte wenig später auf 2:0 (83.). Mit dem Schusspfiff stellte Krause den Endstand her.

Borussias U16 hat in der B-Junioren-Niederrheinliga bei der SG Unterrath die zweite Saisonniederlage kassiert. Trotzdem bleiben die Gladbacher Spitzenreiter. Furkan Cakmak traf zum 1:1 (24.). In der 71. Minute markierte Kaan Kurt das 2:3. Der Ausgleich wollte nicht gelingen.

Mit einem 1:1 musste sich die U15 des 1. FC begnügen. Beim Wuppertaler SV gingen die Westender früh in Führung. Dennis Masold traf in der 16. Minute zum 1:0. Kurz vor dem Abpfiff fiel der Ausgleich für den WSV (67.) Der FC hat wie sechs andere Teams gute Chancen, in der C-Junioren-Niederrheinliga vorne zu landen.

Die U15 der Borussen feierte bei Bayer Leverkusen einen 2:0-Auswärtssieg. Mika Schröers und Ismail Harnafi trafen ins Schwarze. Mit dem Sieg schieben sich die Gladbacher auf Rang vier der C-Junioren-Regionalliga vor.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussias U16 bliebt trotz der zweiten Niederlage Erster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.