| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussias U19 kämpft gegen den Heim-Fluch

Jugendfussball. In der gesamten Hinrunde der A-Junioren-Bundesliga ist es Borussias U19 nicht gelungen, ein Heimspiel zu gewinnen. Magere drei Unentschieden stehen in der Heim-Tabelle zu Buche, nur Rot-Weiß Oberhausen ist mit einem Punkt schlechter platziert. Die gute Auswärts-Bilanz von 16 Punkten und Rang zwei in dieser Rubrik macht die Heim-Schwäche wieder wett. Damit will sich Trainer Thomas Flath aber nicht zufriedengeben und endlich den ersten Dreier im Borussia-Park einfahren.

Zum Auftakt der Rückrunde kommt der SC Preußen Münster nach Gladbach. Die Gäste haben auswärts noch keine Bäume ausgerissen, lediglich in Oberhausen gelang ein Sieg (1:0). Wenn der VfL nochmals den Anschluss an das Führungsquartett herstellen möchte, muss ein Sieg her. Flath muss auf den verletzten Aaron Herzog verzichten. Ob Mika Hanraths, der gegen die Fortunen wegen muskulärer Probleme ausfiel, wieder spielen kann, entscheidet sich kurzfristig.

In echter Abstiegsgefahr schwebt die U17 der Borussen nicht. Auch wenn der Vorsprung auf die Abstiegsplätze in der B-Junioren-Bundesliga nur sechs Punkte beträgt. Trotz der 0:6-Pleite gegen Schalke 04 am vergangenen Spieltag hat sich die Mannschaft von Trainer Hagen Schmidt zuletzt stabil gezeigt. Dies soll gegen Viktoria Köln wieder unter Beweis gestellt werden. Im Hinspiel trennten sich beide Teams 1:1.

Dass Aufsteiger 1. FC Mönchengladbach kaum Chancen auf den Klassenverbleib haben würde, war den Westendern von Beginn an klar. Die Mannschaft sollte Erfahrungen sammeln, die für die weitere Entwicklung der Spieler wertvoll sind. Daher ist der FC auch nicht über die magere Ausbeute von zwei Punkten enttäuscht. "Für uns ist wichtig, dass das Team eine Entwicklung auf dem Platz zeigt", sagt U17-Trainer Fabian Vitz. "Dies haben wir auch bei einigen Niederlagen feststellen dürfen. Ich hoffe, dass wir uns in der Rückrunde noch häufiger für unsere engagierte Leistung belohnen." Beim VfL Bochum, dem Tabellenvierten, hängen die Trauben besonders hoch. Aber im Hinspiel bot der FC bei seiner Premiere ein tolles Spiel und verlor in Unterzahl nur knapp 0:1.

Borussias U16 hat vergangene Woche mit dem 0:2 bei der SG Unterrath erst die zweite Saisonniederlage kassiert. Dennoch steht der VfL mit großem Vorsprung an der Tabellenspitze der B-Junioren-Niederrheinliga. "Die Niederlage ist ärgerlich, weil die Mannschaft zu spät aufgewacht ist. Wir wissen aber, woran es gelegen hat und können es am nächsten Wochenende wieder besser machen", sagte Trainer Marc Trostel. Beim ETB Schwarz-Weiß Essen soll daher ein Sieg her.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussias U19 kämpft gegen den Heim-Fluch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.