| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussias U19 siegt wieder auswärts

Jugendfussball. Die U19 der Borussen macht es den Profis vor: Während die Gladbacher in der Bundesliga in dieser Saison auswärts noch nicht gewonnen haben, ist dem Fohlennachwuchs in der A-Junioren-Bundesliga bereits der vierte Sieg im vierten Spiel auf fremden Plätzen gelungen. Diesmal kam der VfL bei Rot-Weiss Essen zu einem 2:1. "Wir sind sehr glücklich über den Sieg, der uns viel Selbstvertrauen für das bevorstehende Youth-League-Spiel in Glasgow geben wird", sagte Trainer Thomas Flath, der vor allem mit seiner Mannschaft in der ersten Halbzeit sehr zufrieden war. Da kontrollierte Borussia von Beginn an das Geschehen. Schon in der zehnten Minute nutzte Florian Schikowski die erste Chance zum 1:0, er köpfte einen Eckball ins Tor. Auch das 2:0 resultierte aus einer Ecke. Mika Hanraths nickte aus kurzer Distanz ein zum 2:0 (30.). Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gastgeber den Druck. Es dauerte aber bis zur 88. Minute, ehe RWE der Anschlusstreffer gelang. In der Nachspielzeit vergab Alperen Sahin die Chance auf den dritten Treffer. Von Andre Piel

Ein Erfolgserlebnis hatte sich U17-Coach Hagen Schmidt für seine Mannschaft gewünscht. Mit einem 1:0 beim VfL Bochum haben die Borussen den Wunsch erfüllt. "Wir haben das richtige Maß zwischen Kampf und Fußballspielen gefunden", sagte Schmidt. "Darauf wollen wir jetzt aufbauen und am nächsten Spieltag nachlegen." Mehmet Bayrakli traf in der 47. Minute vom Elfmeterpunkt zum 1:0. Zuvor war Noah Holtschoppen im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht worden. Insgesamt dominierten die Borussen das Spiel und verdienten sich mit viel Engagement den dritten Saisonsieg in der B-Junioren-Bundesliga.

Auch am neunten Spieltag gab es für den 1. FC Mönchengladbach keinen Sieg. Im Duell mit Mitaufsteiger Hombrucher SV kassierte der FC eine 0:2-Heimniederlage. Dennoch war FC-Coach Fabian Vitz zufrieden mit seiner Mannschaft: "Offensiv war dies sicherlich die beste Saisonleistung. Leider haben wir keine unserer zahlreichen Chancen zu einem Tor genutzt." Vitz sah ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem aber nur die Gäste ins Tor trafen. Als die FC-Hintermannschaft einmal nicht konsequent genug im Zweikampf war, nutzte dies Hombruch zum 1:0 aus. Der zweite Gegentreffer fiel nach einem Konter. "Wir haben richtig gut gespielt und bis auf wenige Ausnahmen die Zweikämpfe gut geführt", sagte Vitz.

Borussia U19: Langhoff - Kempkens, Hanraths, Mayer (39. Strietzel), Abrosimov - Benger, Tenbült - Schikowski (85. Atiye), Herzog - Baller (63. Yosef), Mustafic (60. Sahin). Borussia U17: Novakovic - Cetin, Beyer, Ebert, Bayrakli - Cetinkaya - Holtschoppen, Sabani, Arslan (74. Rütten), Mangano - Dreßen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussias U19 siegt wieder auswärts


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.