| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der FC siegt 1:0, Borussias U 19 patzt

Jugendfussball. Die Hoffnungen, auch im zweiten Jahr den Klassenverbleib in der A-Junioren-Bundesliga zu schaffen, haben für die U19 des 1. FC Mönchengladbach neue Nahrung erhalten. Durch den 1:0-Erfolg gegen den SC Preußen Münster haben die Westender den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze geschafft und können aus eigener Kraft den Abstieg vermeiden. Von Andre Piel

"Wir haben leidenschaftlich gekämpft, am Ende mit ein wenig Glück gewonnen", sagte FC-Coach Marcel Winkens. "Münster hatte mehr Torchancen als wir." Trim Krasnici nutzte eine von insgesamt nur zwei Möglichkeiten zum Siegtor. Er beförderte nach Vorarbeit von Cekdar Orhan den Ball ins Preußen-Tor (56. Minute). Die Führung setzte beim FC neue Kräfte frei. Das Team stand bis zum Schlusspfiff kompakter und verteidigte den knappen Vorsprung. Schön anzusehen war das Spiel nicht. Dazu trugen auch die katastrophalen Platzverhältnisse bei. Neben dem FC wird sich der Abstieg zwischen dem MSV Duisburg, Preußen Münster, Wuppertaler SV und Fortuna Köln entscheiden. Am kommenden Spieltag empfängt der FC die Fortunen zum Abstiegsduell.

Die Siegesserie der Borussen ist derweil gerissen. Die U19 unterlag völlig überraschend beim MSV Duisburg 1:4. "Ich bin fassungslos, dass wir dieses Spiel verloren haben", sagte VfL-Trainer Thomas Flath. "Wir haben ein Spiel, das wir total unter Kontrolle hatten, auf Grund dreier individueller Fehler aus der Hand gegeben." Der Fohlennachwuchs begann das Spiel engagiert und hatte es schnell unter Kontrolle. Folgerichtig fiel in der 19. Minute die Führung. Louis Ferlings versenkte den Ball aus rund 18 Metern mit einem platzierten Flachschuss ins linke Eck.

Aber mit der ersten Chance kam Duisburg zum überraschenden Ausgleich (28.). Dann nahm das Unglück seinen Lauf. Kurz nach dem Seitenwechsel glitt VfL-Torwart Steffen Scharbaum ein Schuss aus 30 Metern durch die Finger; der MSV führte plötzlich 2:1. Zwei Elfmeter nutzten die Hausherren dann, um den Sieg perfekt zu machen. Gino van den Berg (51.) und Tobias Schütz (71.) hatten jeweils ihren Gegenspieler unfair gestoppt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der FC siegt 1:0, Borussias U 19 patzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.