| 00.00 Uhr

Lokalsport
Die Adler gehören zu den besten Zehn im Lande

Kunstrad. Den Kunstradfahrerinnen des RV Adler Neuwerk ist bei den deutschen Hallenradsport-Meisterschaften im württembergischen Ebnat der Sprung unter die zehn besten Mannschaften Deutschlands gelungen. Für Johanna Thomas, Maren Günther, Isabel Kunzelmann und Celina Bockers standen im Vierer-Mannschaftsfahren nach fünfminütiger Kür letztlich 113,15 Punkte zu Buche, wodurch das Juniorinnen-Quartett vom elften Rang auf Platz neun vorrückte. "Ausgezeichnet", fand das Trainerin Anja Mangelsdorf.

Einen versöhnlichen Saisonabschluss gab es auch für das Neuwerker Team im Sechser-Kunstfahren feiern: Jenni und Lena Weber, Anne Knoop, Nicola Mucke, Anna Schippers und Johanna Thomas hatten im Vorfeld der nationalen Titelkämpfe mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen. In Originalbesetzung reichte es für die Schützlinge von Anja Mangelsdorf und Ulla Knoop ebenfalls für einen ordentlichen neunten Rang (68,42 Punkte).

Während im Juniorenbereich die Saison damit beendet ist, steht das Highlight der Schüler-Saison unmittelbar noch an. Am 21. Mai geht es für die Jüngsten in Lengerich (NRW) um Edelmetall. Für die Deutschen Meister im Erwachsenenbereich aus Neuwerk wird es auf dem Weg zur Titelverteidigung erst am 18. Juni bei den NRW-Landesmeisterschaften in Rösrath wieder ernst.

(yl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Die Adler gehören zu den besten Zehn im Lande


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.