| 00.00 Uhr

Lokalsport
Die DJK Rheydt nimmt nach einer Saison wieder Abschied

Tischtennis. Die DJK Rheydt muss am Wochenende Abschied nehmen. Die Auswärtspartie bei der Kasseler Spielvereinigung Auedamm ist zugleich der vorerst letzte Auftritt der DJK in der Frauen-Regionalliga. Der Aufsteiger, der das Abenteuer Regionalliga personell unverändert angegangen ist, muss nach nur einer Saison die viert-höchste deutsche Tischtennis-Liga wieder verlassen. Von Andre Piel

Die Aussichten der Rheydterinnen auf den Klassenverbleib waren von Beginn an gering. Weil häufig nicht die Bestbesetzung zur Verfügung stand, war der Abstieg unvermeidbar. Mit einem engagierten Spiel in Kassel, das bei einem Sieg die Tabellenführung übernehmen würde, will sich Rheydt ordentlich verabschieden.

Die Zweitvertretung des TuS Wickrath konzentriert sich in der NRW-Liga bereits auf den letzten Spieltag, der Ende April stattfinden wird. Denn dann steht das Duell mit dem TTC Bärbroich auf dem Programm, das darüber entscheiden wird, welches Team den Klassenverbleib über den Umweg Relegationsrunde schaffen muss. Bis dahin dürfte es keine der beiden Mannschaften gelingen, sich doch noch abzusetzen. Ein Punktgewinn gegen die Teams aus der oberen Tabellenhälfte ist so gut wie ausgeschlossen. Das bedeutet aber nicht, dass sich Wickrath beim TTC Mariaweiler kampflos ergeben wird - auch wenn der Tabellenzweite klarer Favorit ist.

Auch Wickraths Herren wollen in der Verbandsliga den direkten Klassenverbleib schaffen. Dabei geht TuS-Kapitän Michael Rix davon aus, dass "die notwendigen Punkte werden wir uns gegen Jülich und Erkelenz holen." Vor der dreiwöchigen Osterpause steht das Spiel bei der Drittvertretung des 1. FC Köln auf dem Programm. In der Hinrunde kassierte Wickrath nach einer 3:1-Führung noch ein 4:9.

Im Rennen um Rang zehn in der Landesliga, dem Relegationsplatz, müssen der Rheydter SV und der TuS Wickrath II gegen die zuletzt sehr erfolgreiche Zweitvertretung der TG Neuss wehren. Vermutlich wird die Entscheidung erst am letzten Spieltag fallen. Beide Gladbacher Teams stehen vor einem Pflichtsieg. Der RSV spielt beim Tabellenletzten Bayer Uerdingen III, der tags zuvor vom TuS Wickrath empfangen wird. Wickrath spielt zudem gegen den TTC Homberg. Die Duisburger waren Herbstmeister, wurden inzwischen aber auf Rang sechs durchgereicht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Die DJK Rheydt nimmt nach einer Saison wieder Abschied


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.