| 00.00 Uhr

Lokalsport
Die Titeljagd des 1. FC geht weiter

D-Junioren. Bei den D-Junioren holen die Westender ohne einen einzigen Gegentreffer den Hallen-Titel. Von Sebastian Eussem

Nachdem die Juniorinnen des 1. FC bereits die ersten Titel an die Ernst-Reuter-Sportanlage geholt hatten, hat der 2003er Jahrgang der Westender gestern seinerseits zugeschlagen: Stolz konnte man nach den Titelkämpfen den Pokal in die Höhe strecken. Auf dem Weg zur Trophäe hatten sich die Schützlinge von Trainer Michael Oldenkott in der Vorrunde mit Blau-Weiß Wickrathhahn, TuS Wickrath und Germania Geistenbeck auseinandersetzen müssen. Nach dem torlosen Remis zu Beginn des Turniers gegen Wickrathhahn klappte es dann in der zweiten Partie mit dem Toreschießen: Wickrath wurde mit 2:0 geschlagen.

Der gelungene Abschluss der Vorrunde gelang beim deutlichen 7:0 gegen Geistenbeck. Wickrath folgte der Oldenkott-Truppe mit sechs eingefahrenen Zählern ebenfalls ins Halbfinale. In der Parallelgruppe B zog der SV Lürrip souverän mit der perfekten Punkteausbeute von drei Siegen in die Vorschlussrunde der besten vier ein. Giesenkirchen gab in der entscheidenden Partie um die Tabellenführung gegen Lürrip mit der 1:6-Pleite einen möglichenVorteil im Halbfinale aus der Hand und hatte es folglich mit dem 1. FC Mönchengladbach zu tun, während die D-Junioren vom Weiersweg auf Wickrath trafen. Bei diesem Aufeinandertreffen kam es zum spannenden Show-Down vom Neun-Meter-Punkt. Durch das knappe 5:4 schaffte es Wickrath schließlich ins Endspiel.

Dort wartete nun der spätere Sieger 1. FC, der sich mit dem knappsten aller Ergebnisse gegen Giesenkirchen durchsetzte. Vor der Entscheidung um den Titel duellierten sich die im Halbfinale nur knapp gescheiterten Teams aus Lürrip und Giesenkirchen um den Platz auf dem Treppchen. Die DJK/VfL machte es besser als bei der klaren Niederlage in der Vorrunde und nahm Revanche: Lürrip wurde nach dem 2:1-Sieg auf Platz vier versetzt.

Mit Spannung wurde nun das Finale zwischen dem 1. FC und Wickrath erwartet, bei dem die Westender nach 20-minütiger Spielzeit den Titel klar machten: Das Finale ging mit 2:0 an den Tabellenführer und Herbstmeister der D-Junioren-Leistungsklasse. In fünf absolvierten Partien ließ die Defensive des neuen Stadtmeisters nicht einen einzigen Gegentreffer zu. Nicht zu Unrecht wird der Pokal auf dem Siegerfoto also von den beiden Schlussmännern "bewacht", wo er gewiss in guten Händen ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Die Titeljagd des 1. FC geht weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.