| 00.00 Uhr

Lokalsport
Disbudak mit Dreierpack beim 3:0

Fussball-Landesliga. Endlich hat sich der 1. FC Mönchengladbach den ersten Saisonsieg gesichert. Verantwortlich dafür war Derman Disbudak, der aber erst nach der Pause aufs Feld durfte und dann mit einem Dreier für den 3:0-Erfolg des FC in Mettmann sorgte.

Disbudak hatte sicherlich in den ersten Spielen nicht immer glücklich agiert. Vielleicht hatte ihm gerade die 45-minütige Schaffenspause genügt, die ihm sein Trainer verordnete, um dann auf seinen Torjägerinstinkt nachdrücklich aufmerksam zu machen. "Das erwarte ich auch von ihm. Diese Reaktion war genau richtig, wie überhaupt die gesamte Mannschaft endlich gespielt und in Ruhe auf ihre Chancen gewartet hat", sagte FC-Trainer Marcel Winkens nach den letzten Rückschlägen und freute sich über den Erfolg..

Der FC bestimmte von Beginn an das Geschehen, aber der Ball wollte trotz bester Chancen nicht ins Mettmanner Tor. Schon in der dritten Minute traf Hayato Yakumaru den Ball aus kürzester Entfernung nicht richtig, so dass das Leder neben dem Tor landete. Ben Venhaus traf mit einem beherzten Schuss nur Aluminium. Schließlich verfehlte Nico Krätschmer knapp das Tor.

"In der Pause habe ich der Mannschaft gesagt, dass sie geduldig weiter spielen sollte. Chancen würden sich ergeben und dann auch genutzt", sagte Marcel Winkens, der dann mit Derman Disbudak den richtigen Mann für die Tore aufs Feld brachte.

Nach einem Foul an Krätschmer im Strafraum, erwies sich Disbudak zum ersten Mal als sicherer Schütze. Dann stellte er sein Durchsetzungsvermögen unter Beweis, spielte drei Gegner aus und traf zum 2:0. Schließlich spielten ihn seine Mitspieler nach einer sehenswerten Kombination frei, so dass das 3:0 ein Kinderspiel war.

1.FC: Kultscher - Littges , Schütz, Schellhammer, Schtschneider - Uslucan, Cakir - Krätschmer (70., Pohl), Venhaus, Bance (46., Disbudak), - Yakumaru (80., Bäger). Tore: 1:0 Disbudak (60.), 2:0 Disbudak (70.), 3:0 Disbudak (85.).. Zuschauer: 100.

(zeit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Disbudak mit Dreierpack beim 3:0


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.