| 00.00 Uhr

Lokalsport
Dreimal Siege für den TV Pongs

Turnen. Der TV Pongs hat beim NRW-Landesturnfest in Siegen drei Siege und zwei Vizemeisterschaften geholt. Von Paul Offermanns

Benjamin Mattern wurde im Schleuderball M12/13 Vizemeister mit 30,70 Metern. Er schaffte damit die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften des Deutschen Turnerbundes, die am 19. und 20. September in Eutin sind. Matterns älterer Bruder Noah schaffte im Schleuderball M 16/17 ebenfalls die Vizemeisterschaft mit 43,68.

Bei den gemischten Vierkampf-Wahlwettkämpfen wurde Benjamin Mattern Turnfestsieger mit 28,87 Punkten. Dazu gehörten 75 Meter in 11,04 Sekunden, 4,26 Meter im Weitsprung 6,82 Meter im Kugelstoß und 31,31 Meter mit dem Schleuderball.

Bei den gemischten Vierkampf-Wahlwettkämpfen sicherte sich Noah Mattern den Sieg mit 37,13. Er absolvierte dafür 100 Meter in 12,26 Sekunden sowie 50 Meter Brust in 47,00 Sekunden und schaffte 5,35 Meter im Weitsprung sowie 8,81 Meter mit der Fünf-Kilogramm-Kugel.

Bei den gemischten Vierkampf-Wahlwettkämpfen W16/17 verbuchte Eva Mainka mit 44,17 Punkten den Titel bei 17,3 Punkten für den Stufenbarren und 17,55 für den Schwebebalken. Sie stieß die Drei-Kilogramm-Kugel 9,28 Meter weit und brauchte für 50 Meter Kraul 37,98 Sekunden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Dreimal Siege für den TV Pongs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.