| 18.08 Uhr

Tischtennis
Dum rettete die Ehre

Tischtennis: Dum rettete die Ehre
FOTO: AP, AP
Bei den Westdeutschen Meisterschaften hatte sich der Kreis Mönchengladbach viel vorgenommen. Doch am Ende landeten die "Oldies" mit dem Mixed-Erfolg in der Senioren-70-Klasse nur einmal ganz oben auf dem Siegerpodest. Karl-Heinz Dum (JTTC Hochneukirch) holte sich mit Margret Tepper vom Weseler TV den Titel. Von Helmuth Weidenhaupt

Im Doppel mit Rudolf Laupichler (TTF Lünen) musste er sich mit dem zweiten Platz begnügen. Rang drei sprang für Dum in der Einzelkonkurrenz heraus. Im Halbfinale unterlag er dem späteren Sieger, dem Mülheimer Horst Langer.

Einen Podestplatz sicherte sich auch der Hochneukircher Wolfgang Graßkamp in der Senioren-60-Klasse. Mit Helmut Merkentrop (Dormagen) unterlag Graßkamp gegen das spätere Siegerduo, Hubert Huben und Friedhelm Weyers (beide TTC Arsbeck).

Die Topgesetzten Karl-Josef Assenmacher (JTTC Hochneukirch) und Klaus Peiffer (Bockum), verabschiedeten sich überraschend in der ersten Runde. Auch im Einzel war für Graßkamp und Assenmacher im Achtelfinale Endstation.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Dum rettete die Ehre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.