| 00.00 Uhr

Lokalsport
EM-Medaillen für Laermann und Verleysdonk

Lokalsport: EM-Medaillen für Laermann und Verleysdonk
Ralf Laermann darf sich Vize-Europameister nennen. FOTO: Jürgen Laaser (Archiv)
Duathlon. Bei den Duathlon-Europameisterschaften in Kalkar sind die Triathleten des Gladbacher TV 1848 erfolgreich zu Werke gegangen. Zwei Medallien gab es für die Gladbacher auf der Sprintdistanz über fünf Kilometer Laufen, 20 Kilometer Radfahren und noch einmal 2,5 Kilometer Laufen. Ralf Laermann holte sich Silber in der Altersklasse ab 55 Jahre hinter dem Schweizer Aeneas Appius (1:01,36), einem mehrfachen Schweizer Meister im Langstreckenlauf, der erst seit zwei Jahren Duathlon betreibt. Nach 1:02:08 Stunden lief der 58-jährige Laermann als Vize-Europameister durchs Ziel. Von Paul Offermanns

Durch Teamkollege Willi Verleysdonk gab es eine große Überraschung: Der laufstarke Senior holte seine erste internationale Medaille. Gegenüber den Vorjahren zeigte er sich stark verbessert. In seiner neuen Altersklasse M 55 erkämpfte er die Bronze-Medaille nach 1:02:18 vor dem Briten Jonathan Fowler. Fernando Merelles schaffte in der Altersklasse M 35 Platz zwölf in 1:02:50. Adam Pyzio belegte auf der Kurzstrecke in der Klasse M 60 ebenfalls den zwölften Platz.

Die Vorbereitung zum Mönchengladbacher Duathlon am 1. Mai im Nordpark läuft derweil bei Silke Optekamp vom Tri Team Maxmo LGM gut: Die W35-Seniorin gewann beim Mettmanner Duathlon die Frauen-Wertung über fünf Kilometer Laufen, 24 Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometern Laufen in 1:13,04 Stunden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: EM-Medaillen für Laermann und Verleysdonk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.