| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erfolge für Gladbacher Läufer bei Landesmeisterschaft

Leichtathletik. Bei der letzten Meisterschaft in diesem Jahr, den Landes-Verbandsmeisterschaften im Crosslauf in Wesseling, haben Paula Schneiders (LAZ Mönchengladbach) und der beim LAZ trainierende Nick Kämpgen (ASV Süchteln) bei den 15-Jährigen die Titel geholt sowie die M50-Senioren der Mönchengladbacher LG in der Einzel- und Teamwertung durch Lothar Benders, Dirk Richerdt und Johann Höfker. Von Paul Offermanns

Auf dem anspruchsvollen Crossgeläuf am dortigen Entenfang setzten sich Gladbachs Läufer gut in Szene. Den Auftakt machte Paula Schneiders über 2600 Meter. Mutig ging die 15-Jährige an und diktierte an der Spitze das Tempo. Auf den letzten 1000 Metern musste sie die spätere jüngere W14-Siegerin Anneke Vortmeier (ASV Duisburg) zwar ziehen lassen, aber brachte als Gesamtzweite den W15-Sieg ins Ziel. In 11:47 Minuten rettete sie am Ende einen knappen Vorsprung auf Maria Bunjan (ART Düsseldorf). Damit wiederholte Schneiders die Neuwerkerin Schneiders ihren Vorjahres-Crosserfolg.

Ein starkes Rennen zeigte auch ihr Bruder Jan Ole über 3500 Meter der U18. Von Beginn an hielt er sich in der Spitzengruppe auf und musste auf der letzten langen 1500-Meter-Runde das Spitzentrio laufenlassen. Im Endspurt erkämpfte er Platz fünf in 13:47 Minuten. Kai Schulz als 15. (15:08) und Noah als 22. (16:39 min.) machten mit ihm Teambronze bei insgesamt 42 Punkten perfekt. Am Ende fehlten nur vier Punkte zur Vizemeisterschaft.

Den Titel im Doppelpack holte Lothar Benders (MLG) bei den M60-Senioren. Benders siegte überlegen über 5500 Meter in 23:55 Minuten und sicherte mit seinen Vereinskameraden als Vizemeister, Dirk Richerdt (25:35) und dem Drittplatzierten Johann Höfker (26:26) die Teamwertung. Ihr Kollege Adam Paffrath schaffte den zweiten Platz bei den über 65-Jährigen in 26:42.

Bei den Frauen (5500 m) zerplatzten die Mannschaftsträume, weil Silke Optekamp sich wegen einer Erkältung abmeldete. Die Gladbacherinnen hätten im Team eine gute Rolle gespielt: Laura Laermann lief bei den Frauen auf den dritten Platz (22:16) und Sophie Kaufmann wurde Sechste (23:50). Auf der Männer-Langstrecke (8100 m) platzierten sich Sven Eckers und Kai Weyers bei den U23-Junioren auf den Plätzen sieben und acht (29:33 und 29:44). Mit dem Männer-Neunten Sebastian Risko (30:44) verbuchten sie Platz drei in der Mannschaftswertung. Dazu kam noch ein achter Platz für den M30-Senioren Hermann-Josef Stefes (31:51).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erfolge für Gladbacher Läufer bei Landesmeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.