| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erneuter Wechsel an der Spitze der Kreisliga A

Fussball-Kreisliga A. Nur sieben Punkte trennen Spitzenreiter TDFV Viersen und Aufsteiger Odenkirchen auf Rang zehn. Die verbliebenen fünf Teams bilden derzeit die Gruppe, die wohl künftig gegen den Abstieg kämpfen wird. Die personell bisher arg gebeutelten Klubs Welate Roj und SC Rheindahlen weisen zudem ein miserables Torverhältnis auf, dass am Ende zusätzlich den Ausschlag geben könnte. Von Horst Höckendorf

1. FC Viersen II - TuS Wickrath 3:3 (1:2). Tore von Christoph Wolters und Marcel Wirtz nach weniger als einer halben Stunde unterstrichen die Favoritenrolle des TuS, der mit dem Pausenpfiff aber den Anschlusstreffer durch Tobias Hansen hinnehmen musste. Patrick Schüßler (51.) stellte den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her, doch Hansen verkürzte erneut (54.). Kai Sluiters (73.) gelang letztlich der verdiente Ausgleich.

TDFV Viersen - KFC Welate Roj 7:0 (3:0). Beide Mannschaften waren jahrelang in etwa gleichwertig und sind auch zusammen aufgestiegen. Nun trennen sie Welten. Melih Karakas (2), Bekir Rüzgar (3), Hachan Sayicir und Furkan Hanilce trafen für "Türk-Deutsch" in einem recht einseitigen Spiel.

Spvgg. Odenkirchen II - VfB Korschenbroich 1:4 (1:2). Marcel Emler, Marcel Fabian (2) und Luis Priboschek schossen den verdienten Erfolg für die Korschenbroicher heraus. Dirk Götz gelang für Aufsteiger Odenkirchen nur das zwischenzeitliche 1:2 kurz vor dem Seitenwechsel.

SF Neuwerk - SC Rheindahlen 3:0 (2:0). Ein verdienter Sieg Neuwerks über ein weiterhin ersatzgeschwächtes Schlusslicht. "Wir haben bisher nie mit der eigentlichen Stammelf spielen können, immer fehlt Personal. So müssen wir den Co-Trainer Christoph Kampe ins Tor stellen, da in den drei Teams insgesamt sieben Torhüter ausfallen", sagte SCR-Coach Rene Evertz. Tim Güth, Robin Beckers und Bastian Schroers trafen für die Sportfreunde.

Fortuna - RW Hockstein 4:1 (0:0). Ein Doppelschlag von Christian Feige ebnete den Weg zum Fortuna-Sieg. Zwar konnte Nils Muders postwendend verkürzen, doch erneut Feige und dann Domenic Meier mit dem Abpfiff sicherten den Dreier für den Aufsteiger.

Polizei SV - ASV Süchteln II 1:4 (0:2). "Der Sieg des ASV geht auch von der Höhe her vollkommen in Ordnung, denn wir waren überhaupt nicht wach", lautete das knappe Fazit von Thomas Vaßen, dessen eigene Einwechslung sich diesmal nicht in Toren niederschlug. Christian Saarsoo erzielte den Ehrentreffer für den Polizei SV.

SC Hardt - Teut. Kleinenbroich 2:0 (1:0). Da beide Teams unter der Woche ihre Spiele im Kreispokal verloren hatten, waren die Voraussetzungen gleich. So war die erste halbe Stunde ausgeglichen. Doch der Treffer von Hardts Thomas Coenen aus abseitsverdächtiger Position ließ das Pendel Richtung Hardt ausschlagen. Mit dem 2:0 durch Okan Cavus war das Spiel endgültig entschieden", befand Kleinenbroichs Trainer Norbert Müller.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erneuter Wechsel an der Spitze der Kreisliga A


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.