| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erste Kantersiege am ersten Spieltag der Kreisliga C

Fußball-Kreisliga C. Mit Broich-Peel II und Concordia Viersen IV in Gruppe 1, TDFV II, Hardt III und Turanspor II in Gruppe 2 sowie Korschenbroich III und Hochneukirch III in Gruppe 3 gibt es gleich sieben neue Mannschaften in der Kreisliga C. Bettrath und Odenkirchen-Süd stellen kein Team in dieser Saison.

Gleich zu Beginn einer Spielzeit einen Favoriten in der untersten Klasse auszumachen, ist nicht möglich. Jedoch sollten die Teams, die vergangene Saison den Aufstieg knapp verfehlt haben, erneut oben ein gewichtiges Wörtchen mitzureden haben. In Gruppe 1 dürfte das Titelrennen zwischen Serienmeister Giesenkirchen III und den Red Stars III (zuletzt vierte Mannschaft) entschieden werden. Viktoria Rheydt II könnte hier das Zünglein an der Waage sein. Die Drittvertretung der Roten Sterne katapultierte sich mit einem 8:1-Kantersieg über Welate Roj II gleich mal an die Tabellenspitze. In Gruppe 2 ging es weniger torreich zu, da genügten Türkiyemspor II (beim Polizei SV II) und der DJK Hehn II (bei Red Stars IV) jeweils ein 3:1-Sieg, um ganz nach oben zu klettern, Mennrath III (gegen Broich-Peel) und Rheindahlen III (gegen Turanspor II) blieben mit 2:0-Siegen direkt dran. In Gruppe 3 feierten Neersbroich III (gegen Türkiyemspor III) und Liedberg II (gegen Holt III) jeweils 10:1-Schützenfeste, Neuwerk III (7:0 gegen Korschenbroich III) und Lürrip III (7:2 gegen Hochneukich III) waren wie die Red Stars II (6:0 gegen Polizei SV III) ebenfalls torhungrig.

(hohö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erste Kantersiege am ersten Spieltag der Kreisliga C


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.