| 17.55 Uhr

Fußball
Erster Sieg dank Franken

Hurra, der erste Sieg in dieser Saison für Giesenkirchen. Zu einem Zeitpunkt als keiner damit rechnen konnte, langte es für den Tabellenletzten zu einem 1:0-Sieg, denn der VfB Hilden ist durchaus zu den stärkeren Mannschaften der Liga zu rechnen.

Das wurde auch schnell deutlich, denn die Gäste bestimmten das Geschehen, wohl mit liebevoller Unterstützung der Gastgeber, die sich aus taktischen Gründen Zurückhaltung auferlegt hatten. "Wir haben ganz altmodisch Beton angerührt", gestand Trainer Frank Wachmeister frank und frei. Nur sporadisch wagten sich die Platzherren in die Offensive, so dass sich daraus nur wenige Chancen ergeben konnten. Die erste vergab Steffen Heythausen, der an Hildens Torwart scheiterte. Die zweite Möglichkeit brachte das siegbringende 1:0. Daniel Franken zirkelte einen Freistoß passgenau in den Winkel.

Bis zur Pause schienen die Gäste geschockt, die dann aber nach dem Wechsel Tempo aufnahmen und die Giesenkirchener gehörig unter Druck setzten. "Ehrlich gesagt, haben wir dann recht einfach gespielt, indem wir die Bälle einfach aus der Gefahrenzone geschlagen haben. Das hat mit einem großen kämpferischen Aufwand der Mannschaft hervorragend funktioniert", freute sich Frank Wachmeister. Obwohl es den ersten Saisonsieg zu feiern gab, hielten sich die Giesenkirchener im Hinblick auf den möglichen Klassenerhalt sehr zurück.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Erster Sieg dank Franken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.