| 00.00 Uhr

Lokalsport
Es geht bei den Hockey-Damen um nicht mehr viel

Hockey. Die Damen des Gladbacher HTC können entspannt in das letzte Saisonspiel in der ersten Regionalliga gehen. Der Auswärtspunkt vergangene Woche beim ETuF Essen hat die letzten Zweifel in Sachen Klassenerhalt beseitigt. Weil auch alle anderen Entscheidungen in der zweithöchsten Liga gefallen sind, geht es für die Teams ohne große Spannung in das letzte Saison-Wochenende. Die GHTC-Damen absolvieren ihren letzten Auftritt morgen um 12 Uhr zu Hause gegen den designierten Aufsteiger Bonner THV. Trainer Achim Krauß gibt sich zuversichtlich: "Wir freuen uns auf den Abschluss und würden die Punkte natürlich gerne hier behalten. Einige Spielerinnen, die zuletzt nicht so viel gespielt haben, dürfen gegen Bonn ran. Unter anderem gibt Judith Terwolbeck ihr Debüt im Damenkader", sagt Krauß.
(knü)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Es geht bei den Hockey-Damen um nicht mehr viel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.