| 00.00 Uhr

Lokalsport
Faustball macht Wickrath bekannt

Lokalsport: Faustball macht Wickrath bekannt
Respektabler vierter Platz: Die männliche U 14 des TuS Wickrath gab als Gastgeber der Norddeutschen Meisterschaften eine gute Figur ab. FOTO: Verein
Faustball. Die U 14 belegt bei den Norddeutschen Feld-Meisterschaften Rang vier. Von Thomas Grulke

Und dann geht es plötzlich ganz schnell. Aus einer 6:5-Führung wird innerhalb weniger Minuten ein 6:11 - womit die männliche U 14 des TuS Wickrath den dritten Satz gegen den TV GH Brettdorf und damit das Spiel um Platz drei bei den Norddeutschen Feld-Meisterschaften auf der eigenen Anlage verloren hat. Es ist die zweite knappe Niederlage in Folge nach dem Halbfinal-Aus gegen den Ahlhorner SV, so dass der Wickrather Nachwuchs die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft verpasst.

"Das können wir aber gut verschmerzen, da sich unsere U 14 derzeit aus dem jüngeren Jahrgang zusammensetzt. Aber wir haben auch in dieser Altersklasse wieder gezeigt, dass wir im oberen Drittel mithalten können", sagt Sebastian Leppert. Für Wickraths Faustballwart ist vor allem wichtig, dass sich der TuS erneut als guter Gastgeber präsentiert hat. Es ist die zweite Großveranstaltung nach der Norddeutschen Meisterschaft 2015 in der Halle, die der Klub ausrichtet. Und im kommenden April wird er Veranstalter der Deutschen Meisterschaft der U 16 in der Halle sein. "Wir sind wieder im Bundesgebiet bekannt", sagt Leppert.

Seit dem Neustart mit der Revitalisierung einiger Jugendmannschaften vor wenigen Jahren hat sich die Faustball-Abteilung des TuS enorm entwickelt. "Wir sind mittlerweile sehr breit aufgestellt, sind im Leistungsbereich vertreten, bieten aber allen Kindern, die zu uns kommen, ein Spielangebot", sagt Leppert. Zudem werde der TuS erstmals wieder mit zwei Herren-Mannschaften in den Ligabetrieb starten. Und die Erste Mannschaft, Aufsteiger in die Landesliga, soll sich sofort wieder nach oben orientieren.

"Wir konnten uns sogar mit Spielern von auswärts verstärken und haben Qualität im Kader. Langfristig ist es unser Ziel, uns Richtung Erste Bundesliga zu orientieren. Und ich bin mir sicher, dass wir im Jugendbereich auch in den kommenden Jahren einmal die Chance haben werden, einen Deutschen Meister zu stellen", sagt Leppert. Dass bei der U 14 auf dem eigenen Platz nicht viel zur DM-Quali gefehlt hat, zeigen die Ergebnisse der Vorrunde.

Gegen den späteren Turnierzweiten Ahlhorn sowie den Dritten Brettdorf gelingen jeweils Zweisatzsiege. Dass sie das durchaus anspruchsvolle Spiel, das auf dem Feld durch den Rasen sowie Sonne, Regen oder Wind beeinflusst werden kann, beherrscht, hat das junge Team des Trainergespanns Alexander Kummer/Markus Schiffer gezeigt. Trotzdem gehen nach den beiden knappen Niederlagen am Finaltag die Köpfe zunächst nach unten. Doch bald schon geht es in die Halle. Und dann gibt es die nächste Chance, die Erfolgsgeschichte der TuS-Faustballer fortzuschreiben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Faustball macht Wickrath bekannt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.