| 00.00 Uhr

Lokalsport
FC-Juniorinnen stellen alle Stadtmeister

Juniorinnen. Die Westenderinnen feiern in den Nachwuchsklassen von der U 11 bis zur U 17 den Titelgewinn. Für Fortuna Mönchengladbach und den FSC reicht es jeweils zweimal zur Vizemeisterschaft Von Sebastian Eussem

Vier Turniere, vier Mal war das Ergebnis dasselbe: Der 1. FC Mönchengladbach hat seine Vormachtstellung im Mädchenfußball auch in den diesjährigen Endrundenpartien unter Beweis gestellt. In den Nachwuchsklassen U17, U15, U13 und U11 setzte sich der FC jeweils gegen die städtische Konkurrenz durch.

Bei den jüngsten Kickerinnen in der Klasse U11 war das Ergebnis jedoch denkbar knapp. Neben dem späteren Sieger spielten der FSC Mönchengladbach und Fortuna Mönchengladbach in einer Dreiergruppe den Titel in der Mülforter Halle aus. Nach dem deutlichen 6:1-Auftaktsieg des FSC gegen Fortuna trennte man sich vom 1. FC in der zweiten Begegnung torlos. Dieser war nun gefordert und musste gegen Fortuna im letzten Spiel deutlich siegen und tat dies: Das 8:0 im letzten Spiel gegen Fortuna brachte die Titel-Entscheidung.

Auch bei der U13 setzte sich der spätere Titelträger in einer Fünfergruppe gegen Fortuna, den FSC, Rheydt 08 und Neuwerk durch. Die finale Partie zwischen dem 1. FC und Fortuna war gleichzeitig ein direktes Duell um den Titel. Die Fortunen hatten alle drei Partien zuvor gewonnen und gingen mit zwei Punkten Vorsprung in das entscheidende Spiel. Durch die 0:2-Niederlage gab man den so greifbar nahen Titel aber doch noch ab.

Bei den U15-Juniorinnen sollte das Finale ebenfalls die gleiche Konstellation besitzen, in dieser Altersklasse hatten sich beide Mannschaften vorher jedoch in Form von drei Siegen durch die Vorrunde geschossen und auch das Halbfinale überstanden. Das Finale ging mit 3:0 an den 1. FC, der nach dem Turnier stolz auf ein mehr als souveränes Torverhältnis von 31:2 zurückblicken konnte. Den dritten Platz sicherte sich Rheydt 08 durch ein 2:1 gegen Neuwerk.

In der U17-Altersklasse zeigte sich lediglich der FSC als ernsthafte Konkurrenz, der das Aufeinandertreffen mit dem 1. FC jedoch 1:4 verlor. "Uns hat in dem Spiel ein wenig das Glück gefehlt, lange waren wir ebenbürtig", resümierte FSC-Co-Trainer Markus Vallen. Der 1. FC ließ sich auch von den weiteren Gegnern, Sportfreunde Neuwerk, DJK Giesenkirchen und dem SC Hardt nicht ausbremsen. Hinter dem souveränen Spitzenreiter sicherten sich der FSC als Tabellenzweiter und die Sportfreunde Neuwerk als Dritter die verbliebenen Positionen auf dem Treppchen.

Das Finale der Frauen steigt am Sonntag ab 11 Uhr in der Jahnhalle. Titelverteidiger ist Borussia.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FC-Juniorinnen stellen alle Stadtmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.