| 00.00 Uhr

Lokalsport
FC-Reserve: ganz viel Jugend, aber auch ein bisschen Erfahrung

Lokalsport: FC-Reserve: ganz viel Jugend, aber auch ein bisschen Erfahrung
Ricardo Goman gehört zu den Erfahrenen in der FC-Reserve. FOTO: kn
Fussball. Beim 1. FC Mönchengladbach darf es auch ein wenig Alter sein. Leo Lekaj (24) und Ricardo Goman (25) gehören zwar noch nicht in die Methusalem-Kategorie, aber sie bringen die nötige Erfahrung mit, die die immer noch junge FC-Reserve brauchen kann. Von Kurt Theuerzeit

Bei den weiteren acht Neuzugängen blieb der FC allerdings seiner Linie treu: Jugend spielt für den FC.

Leo Lekaj und Ricardo Goman werden aus unterschiedlichen Gründen in der kommenden Saison besonders motiviert sein. Leo Lekyj hatte in den vergangenen Jahren mit seinen Vereinen nicht viel Glück. "In Rheindahlen hatte sich die Mannschaft nach vielen tollen Jahren auseinandergelebt. In Holt hatten wir nach der Vizemeisterschaft zu viel Verletzungspech", sagt der Experte für Immobilienfinanzierung. Der Wechsel zum FC ist für ihn eine Investition in eine bessere Zukunft: "Der Kader ist recht jung, aber es sind sehr starke Spieler vorhanden. Es macht schon viel Spaß, weil auch sehr professionell gearbeitet wird. Da ist einiges drin für uns."

Für Ricardo Goman ist es der erste Vereinswechsel im Seniorenbereich: "Ich habe einfach eine neue Herausforderung gesucht. Ich brauchte eine neue Messlatte für meine Leistungsfähigkeit und will richtigen Erfolg haben." Auch er hat von seiner neuen Umgebung einen sehr guten Eindruck und schwärmt vom Trainingslager: "Das war toll und hat uns als Team weitergebracht."

Dieses Duo soll vor allem das Mittelfeld stark machen und Akzente setzen, wenn es einmal nicht so gut läuft. "Im Vorjahr haben uns ab und zu diejenigen gefehlt, die anpacken, wenn es eng wird, die dem Gegner Paroli bieten", sagt Trainer Fabian Vitz. Wie er sind auch die beiden Neulinge sicher, dass sie sich in der Liga mit einer Reihe hochkarätiger Konkurrenten messen müssen. "Da werden uns schon einige Mannschaften Probleme bereiten. Die Liga ist vor allem in der Spitze viel stärker geworden als in der letzten Saison", sagt Leo Lekaj.

Wenn die FC-Reserve da bestehen will, muss neben klugem Spiel auch viel gerackert und gekämpft werden. "Genau da liegen auch meine Stärken. Ich bin überall zu finden, kann ein Spiel lesen und die Bälle effektiv verteilen", sagt Ricardo Goman. Leo Lekaj wird ihn dabei sicher unterstützen: "Ich kann durchaus das Kommando übernehmen, um meinen Mitspielern zu helfen. Diese Chance hat mich gereizt". Das Trainergespann Fabian Vitz und Dirk Kehrbusch ist sich sicher: "Mit diesen beiden Spielern haben wir die Akteure geholt, die die Mannschaft braucht."

Zugänge: Niklas Otte, Nosa Osaigbovo (beide FC Wegberg-Beeck), Marco Glogau (SV Lürrip), Thomas Küppenbender, Arne Mertens, Michael Nelissen (alle TuS Wickrath), Dimitri Rosen (BW Wickrathhahn), Leo Lekaj (GW Holt), Ricardo Goman (Polizei SV). Abgänge: Pascal Kellner, Lukas Luttkus (beide Hehn), Frederic Schelenz, Lucas Jansen (beide VfB Korschenbroich), Sven Hackler, Michael Kersten (beide FC-Reserve), Kevin Preschel (ASV Süchteln), Oliver Krüppel (Victoria Mennrath), Tom Watolla, Dennis Heimanns, Alexander Wirtz (alle VfL Jüchen), Malte Renner, Pascal Schellhammer (Oberliga-Kader). Trainer-Team: Fabian Vitz/Dirk Kehrbusch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FC-Reserve: ganz viel Jugend, aber auch ein bisschen Erfahrung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.