| 00.00 Uhr

Lokalsport
FC-Reserve verliert Derby und Trainer Vitz

Lokalsport: FC-Reserve verliert Derby und Trainer Vitz
Auch auf Kunstrasen wird im Derby gegrätscht, wie dieser Zweikampf zwischen Dennis Lammerz (1. FC II, rechts) und Lürrips Sven Hackler beweist. FOTO: Dieter Wiechmann
Fussball-Bezirksliga. Der Tabellenletzte Polizei SV stürzt Dormagen von der Tabellenspitze. Meer verliert in letzter Minute, Neuwerk schon nach 20 Minuten. Von Kurt Theuerzeit

Für sportliche Überraschungen hatten bisher Mönchengladbachs Bezirksligisten bestenfalls im negativen Sinn gesorgt. An diesem Wochenende ist dem Polizei SV jedoch endlich ein Paukenschlag gelungen. Der Tabellenletzte besiegte den Tabellenführer Dormagen mit 1:0. Eine weniger erfreuliche Überraschung gab es bei der FC-Reserve: Trainer Fabian Vitz trat aus persönlichen Gründen bei der FC-Reserve zurück. Die verlor das Derby gegen Lürrip mit 0:1. Neuwerk hatte gegen Holzheim beim 0:3 schon nach 20 Minuten verspielt. Blau-Weiß Meer dagegen unterlag Rommerskichen wieder einmal erst unglücklich in der 90. Minute 1:2.

Polizei SV - TSV Bayer Dormagen 1:0 (0:0). Der Aschenplatz an der Jahnhalle gefiel den Gästen offensichtlich überhaupt nicht. Sie hatten erhebliche Probleme, gegen die defensiv clever agierenden Gastgeber ins Spiel zu kommen und bekamen kaum Chancen. Das Engagement des PSV ließ auch nach der Pause nicht nach, ab und zu starteten die Gastgeber sogar Gegenangriffe. Die zahlten sich kurz vor Spielende aus, und es wurde recht turbulent. Nach einem Foul an Christian Saarsoo nutzte David Goman den Strafstoß im Nachschuss zum Siegtor für den PSV. Obwohl Dormagen seit diesem Zeitpunkt in Unterzahl spielte, wurden es noch einmal bange Minuten für den PSV. "Die haben wir aber noch gut überstanden. Ich bin froh für die Mannschaft, dass ihr enormer Trainingsfleiß endlich belohnt wurde", sagte Trainer Thomas Vaßen.

1. FC Mönchengladbach II - SV Lürrip 0:1 (0:1). Für Co-Trainer Dirk Kehrbusch verlief die Beförderung zum Trainer schneller als bei Borussias André Schubert. Kehrbusch war sich vor dem Spiel sicher, dass die Mannschaft eine positive Reaktion zeigen würde. Daraus wurde jedoch nichts, denn das Derby stand insgesamt auf einem sehr schwachen spielerischen Niveau. Lürrip hatte allein schon deshalb weniger als zuletzt zu bieten, weil wichtige Stammspieler nicht zur Verfügung standen. Mit Tim Bekkers musste sogar ein A-Jugendlicher zwischen die Pfosten. Aber der machte seine Sache glänzend und bewahrte die Gäste in der Schlussphase vor dem Ausgleich. Das Siegtor war Manfred Langen schon in der 38. Minute gelungen. Lürrip führte einen Freistoß schnell aus, während die FC-Spieler mit dem Unparteiischen diskutierten, folglich in der Abwehr ungeordnet waren. Die Proteste halfen nichts, waren auch nicht berechtigt, und die Partie, in der nur Lürrip phasenweise spielerisches Vermögen offenbarte, war für den FC verloren. "Ich hatte mir mehr erhofft", sagte Kehrbusch nach Spielende. "Wichtig sind die drei Punkte. Jetzt haben wir Freitag gegen Uedesheim ein Spitzenspiel", sagte Kollege Markus Lehnen.

Blau-Weiß Meer - SG Rommerskirchen 1:2 (0:1). Gegen den neuen Tabellenführer hielt sich Meer mehr als tapfer. Zwar musste man bereits nach einer Viertelstunde einem 0:1 hinterherlaufen, aber das machten die Gastgeber mit viel Engagement, aber wieder mit wenig Fortune vor dem gegnerischen Tor. Allerdings ließen sie auch nur noch wenig Chancen der Gäste zu. Als Kevin Weckop in der 87. Minute den Ausgleich erzielte, schien auch Meer eine Überraschung zu gelingen. Doch der Ex-Gladbacher Francesco Sidero traf mit dem Schlusspfiff noch zum 2:1 für die Gäste.

Sportfreunde Neuwerk - SG Holzheim 0:3 (0:3). Trainer Michael Holthausen musste auf etliche verletzte oder gesperrte Stammspieler verzichten. Es half auch nicht, dass Routinier Christian Bocks aushalf. Die junge Truppe lag schon nach 20 Minuten mit 0:3 hinten. Immerhin ließen die Gastgeber keine weiteren Tore zu. "Wenn man so schnell mit 0:3 zurück liegt, kann ich mir jeden Kommentar sparen", sagte Michael Holthausen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FC-Reserve verliert Derby und Trainer Vitz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.