| 00.00 Uhr

Lokalsport
FC setzt guten Start fort - Borussias U16 gewinnt 9:1

Jugendfussball. Durch einen Treffer in der Nachspielzeit hat die U19 des 1. FC Mönchengladbach den FC Kray 3:2 besiegt. "Die Mannschaft hat einen tollen Charakter bewiesen" sagte FC-Coach Benni Weeks. Mit zehn Punkten aus vier Spielen ist der Saisonauftakt in der A-Junioren-Niederrheinliga gelungen. Zweimal musste der FC dabei einen Rückstand wettmachen.

Die Westender begannen stark und hatten mehr vom Spiel, aber die Essener gingen nach einem Eckball in Führung. Per Strafstoß glich Max Krause in der 36. Minute aus. Zuvor war Ferhan Tam an der Strafraumgrenze gelegt worden. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung ging Kray erneut in Führung. Aber auch diesmal behielt der FC den Kopf oben. Mit einem Volleyschuss aus 17 Metern gelang Thorben Hasler das 2:2 (76.). Und als viele sich schon mit dem Remis abgefunden hatten, sorgte Justin Joshua Mixdorf für grenzenlosen Jubel. Erst schoss er den Krayer Schlussmann an, staubte dann aber doch zum Siegtreffer ab.

Vier Spiele, vier Siege, unangefochtener Spitzenreiter. In der B-Junioren-Niederrheinliga könnte die Bilanz der Borussen besser nicht sein. Die U16 schickte den SC Kapellen-Erft mit 9:1 nach Hause. Die Gäste gingen zwar nach zehn Minuten in Führung, hielten aber dem Angriffswirbel des VfL nicht stand. Sieben Spieler trafen einmal, nur Tom Gaal erzielte zwei Tore.

Im Spitzenspiel der C-Junioren-Niederrheinliga trennt sich die U17 des 1. FC Mönchengladbach mit 1:1 vom SC Kapellen-Erft. Beide Teams hatten zuvor noch keinen Gegentreffer kassiert. Kapellen ging eine Minute nach dem Seitenwechsel in Führung. Postwendend glich Servet Furkan Aydin aus (37.).

(api)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FC setzt guten Start fort - Borussias U16 gewinnt 9:1


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.