| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortuna fertigt Aufsteiger Rot-Weiß Venn mit 9:0 ab

Fussball-Kreisliga B. "Hahn" und Hochneukirch vor dem Derby siegreich

. Nach fünf Spieltagen sind nur noch vier Mannschaften ohne Niederlage verblieben. Dass mit Odenkirchen II und Wickrathhahn die beiden meistgenannten Aufstiegsfavoriten dazuzählen, überrascht niemanden. Hochneukirch hätte man auch erwarten können ebenso wie die Red Stars, die aber schon zwei Flecken (Remis) auf der ansonsten weißen Weste haben.

In Gruppe 1 setzte sich Spitzenreiter Odenkirchen II mit 3:0 gegen die Zweitvertretung von Mennrath durch. Zweiter bleibt Fortuna nach dem 9:0-Kantersieg über Aufsteiger Venn. Die Red Stars als Dritter feierten ein von der Höhe her doch überraschendes 4:1 über den Absteiger ASV Süchteln II. Neersbroich (10:0 über Polizei SV II), Hehn als 5:2-Sieger über Türkiyemspor und Neuwerk II nach dem 2:1 in vorletzter Minute bei Rheindahlen II komplettieren die Spitzengruppe.

Plätze gewinnen konnte Holts Zweitvertretung mit dem 5:3-Sieg bei Viersen III. Bereits zur Halbzeit war die Partie beim Stande von 4:0 für die Grün-Weißen entschieden. Die drei Treffer von Jasin al-Zaben an sich hätten schon zum Sieg von Lürrip II über Schlusslicht Hardt II gereicht, aber am Ende stand ein 6:2 zu Buche und somit der erste Dreier für die Lürriper.

Schon zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison wird die Luft dünn für Hardt II und Türkiyemspor, die noch keinen Zähler erspielen konnten. Den 1. FC Viersen III hätte man so knapp über dem Strich auch nicht erwarten können. Der PSV II ist die Schießbude der Kreisliga B bei einem Torverhältnis von derzeit 4:39.

In Gruppe 2 hatten die beiden Top-Teams mehr Mühe als erwartet. Wickrathhahns Gegner SV 08 Rheydt griff auf das legitime Mittel des Spielortes zurück und ließ anstatt auf dem "wunderschönen großen Rasenplatz" (Zitat Naser Baliu) auf Asche spielen. Zudem stellten sich die 08er hinten rein und verlegten sich auf Konter. Eine Unaufmerksamkeit nutzte Rijad Tafilovic zum Tor des Tages. Auch Verfolger Hochneukirch hatte mit Aufsteiger Güdderath seine Probleme, siegte am Ende dann aber doch mit 6:4. Bereits am Freitag kommt es in Beckrath zum Duell der beiden Unbesiegten. Geistenbeck (5:0 über Meer II) und Liedberg (3:1-Sieger in Otzenrath) entledigten sich ihrer Pflichtaufgaben. Süchteln III (9:1 über Fortuna II), Giesenkirchen II (4:1 über Schelsen) und Odenkirchen III (4:3-Erfolg bei Maroc) verbleiben in der Spitzengruppe.

Im Nachbarschaftsderby zwischen Kleinenbroich II und Neersbroich II behielten die Teutonen mit 4:0 die Oberhand und verschafften sich etwas Luft im Abstiegskampf. Meers Reserve als Schlusslicht als auch Fortuna II einen Platz darüber sind derzeit noch sieglos.

Überraschend stark war das Derby zwischen Giesenkirchen II und Schelsen. Der SVS hatte in Hälfte eins zwar die klareren Chancen, musste sich aber in der zweiten Spielhälfte dem auftrumpfenden Gastgebern dann deutlich mit 4:1 geschlagen geben.

(hohö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortuna fertigt Aufsteiger Rot-Weiß Venn mit 9:0 ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.