| 00.00 Uhr

Lokalsport
FSC zieht mit 5:0-Sieg in zweite Pokalrunde ein

Lokalsport: FSC zieht mit 5:0-Sieg in zweite Pokalrunde ein
Traf einmal in Bocholt: FSC-Stürmerin Steffi Eßer. FOTO: M. Sturm
Frauenfussball. Der FSC Mönchengladbach hat sein erstes Pflichtspiel der neuen Saison gewonnen und ist in die zweite Runde des Niederrheinpokals eingezogen. Beim Bezirksligisten FC Olympia Bocholt gewann der Niederrheinligist ungefährdet 5:0 (2:0). "Für das erste Spiel und bei den widrigen Witterungsverhältnissen war die Leistung okay", sagte Co-Trainer Michael Oehlers.

Der FSC trat in Bocholt mit seinen drei Sommer-Zugängen in der Startelf an. In Torfrau Sabine Müller und Verteidigerin Katja Claßen-Houben kehrten zwei erfahrene Spielerinnen zum Rheindahlener Klub zurück. Und Miriam Senft, die vom VfR Tüddern zum FSC wechselte, gehörte bis 2013 Borussias U 17-Bundesliga-Kader an. Die junge Angreiferin war es auch, die das 1:0 in Bocholt erzielte, Jaqueline Kremer erhöhte noch vor der Pause.

Direkt nach dem Seitenwechsel sorgte der Favorit schließlich für klare Verhältnisse. Innerhalb von acht Minuten schossen Steffi Eßer, Linda Baldauf und erneut Kremer das 5:0 heraus. Damit gelang die Generalprobe vor dem Ligaauftakt am kommenden Sonntag daheim gegen den SV Walbeck.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FSC zieht mit 5:0-Sieg in zweite Pokalrunde ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.