| 00.00 Uhr

Lokalsport
Geistenbeck feiert schon auf Mallorca, TVK II rettet sich

Handball. Geistenbecks Handballer genießen nach einer aufregenden Saison bereits die Sonne Mallorcas. Am Samstag beendete der Verbandsligist die Spielzeit mit einer 24:27-Niederlage beim TV Krefeld-Oppum, gestern ging der Flieger zur Abschlusstour. "Wir können zufrieden sein", sagte Trainer Thomas Laßeur. Nach der verpassten Aufstiegschance war im letzten Spiel die Luft raus. Geistenbeck begann zwar mit der 6:3-Führung gut, doch nach dem 9:9 musste das Team Oppum den Vortritt lassen. "Wir hatten nicht mehr die Power", sagte der Trainer. Die meisten Tore warfen Hüpperling (7) und Hermanns (4).

Hinter dem Tabellenachten Geistenbeck schloss der TV Korschenbroich II die Saison nach dem 28:20 beim TV Jahn Hiesfeld als Zehnter ab. Die TS Lürrip siegte im letzten Spiel 34:33 gegen den Tabellenzweiten aus Neukirchen und endete auf Rang elf.

In der Landesliga sicherte sich der TV Korschenbroich III den Klassenverbleib. Im letzten Spiel erkämpften sich die Korschenbroicher ein 30:30 bei der SG Dülken und schafften damit aus eigener Kraft den Verbleib in der Liga. Die engagiert kämpfenden Korschenbroicher holten sich nach 20:24 und 24:25 in den Schlussminuten noch den Punkt. Der ATV Biesel beendet die Spielzeit nach dem 31:24 beim TV Erkelenz als Sechster. Biesel setzte sich gegen den Absteiger nach 14:13 zur Pause vor allem dank der Tore von Daniel Kox (9) und Jens Dauben (6) in der zweiten Hälfte ab. Der HSV Rheydt landet im Endklassement direkt hinter den Bieselern. Rheydt siegte zum Abschluss 37:29 gegen Hüls.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Geistenbeck feiert schon auf Mallorca, TVK II rettet sich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.