| 00.00 Uhr

Lokalsport
Geistenbeck steigt nach 3:4 gegen Hardt aus der A-Liga ab

Kreisliga. a Aus drei mach zwei: Alle drei für den Aufstieg in Frage kommenden Teams haben zwar gewonnen, doch ist Kleinenbroich bei sieben Punkten Rückstand nun definitiv aus dem Rennen raus. Am anderen Ende muss nach Liedberg nun auch Geistenbeck den Gang in die Kreisliga B antreten. Holt verschafft sich dagegen etwas Luft zum ersten Abstiegsplatz. Von Horst Höckendorf

Germania Geistenbeck - SC Hardt 3:4 (0:0). Enttäuscht waren die Geistenbecker nach der erneuten unnötigen Niederlage und dem damit verbundenen Abstieg. "Es war wie immer, dass wir unsere Chancen nicht nutzen. Heute hätten wir siegen können", klagte Geistenbecks Coach Manuel Moreira. Diesmal reichten die Tore von Dominik Bogatzki, Ali Salgin und Eyüp Bayram nicht aus, weil der SCH durch Marco Schrödter, Daniel Jakobs (2) und Thomas Gormanns einmal öfter traf.

Rheydter SV - Viktoria Rheydt 2:1 (1:0). Trotz einer immer noch angespannten Personallage nutzte der RSV die Phase kurz vor und nach dem Seitenwechsel, um durch Ferdi Berberoglu und René Schnitzler mit 2:0 in Führung zu gehen. Markus Berger konnte nur noch für Viktoria verkürzen, bei der Markus Horsch am Freitag zurückgetreten war. Horsch wechselt zur neuen Saison als Spielertrainer zum B-Ligisten Victoria Mennrath II.

SC Rheindahlen - Rot-Weiß Hockstein 5:3 (2:1). Torreich ging es zwischen den beiden Teams zu, die ja aber auch befreit aufspielen konnten. Jörn Schüren, Kay Hübner, Dennis Keils (2) und ein Eigentor des Hocksteiners Daniel Grigoleit lieferten die Treffer auf Seiten des SCR. Dennis Schmitz (2) und Markus Hilgers markierten die Hocksteiner Treffer.

TuS Wickrath - TuS Liedberg 9:1 (5:0). Domenic Hoyer (4), Christian Engels (4) und Tom Baulig auf Wickrather Seite sowie Alain Thapa für Liedberg hießen die Torschützen.

DJK/VfL Giesenkirchen - ASV Süchteln II 3:1 (1:0). Chancen im Minutentakt erarbeitete sich der Primus, er traf aber nur einmal durch Marcel Brinschwitz kurz vor der Pause. Danny Scardina nach Wiederanpfiff und Dennis Weinsheimer fast mit dem Schlusspfiff legten nach.

Victoria Mennrath - Grün-Weiß Holt 2:2 (1:0). Eine zweimalige Führung der Hausherren durch Tim Hopf und Kai Günter Wiechmann egalisierte Holt durch Rene Schumacher und Sven Krückel.

Teutonia Kleinenbroich - BWC Viersen 2:1 (0:0). Erst in der Schlussphase fielen die Treffer durch Marius Brunsbach (2) für die Teutonen und Timo Wirtz zum zwischenzeitlichen Ausgleich für Concordia.

1. FC Viersen II - VfB Korschenbroich 2:5 (1:4). Bereits zur Halbzeit lag der Favorit klar in Führung, und er gab diese auch nicht mehr her. Marcel Fabian (2), Kevin Singh, Luca Noever und Philipp Bäger markierten die Tore für den VfB, der so seine Minimalchance auf den Titel aufrecht erhielt. Nils Grae und Maik Sauer trafen für den FCV, der auf dem ersten Abstiegsrang bleibt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Geistenbeck steigt nach 3:4 gegen Hardt aus der A-Liga ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.