| 00.00 Uhr

Lokalsport
GHTC-Herren beenden Saison mit Niederlage

Hockey. Der Hockey-Zweitligist verliert bei Schwarz-Weiß Köln 3:4. Gladbachs Damen sichern sich mit einem 2:1-Sieg den Verbleib in der Regionalliga. Von Thomas Grulke

In letzter Minute ging der Punkt zum Saisonausklang doch noch verloren. Mit einer Strafecke kassierte der Gladbacher HTC das 3:4 bei Schwarz-Weiß Köln, womit der Tabellenfünfte der Zweiten Bundesliga die Spielzeit trotz zweimaliger Führung mit einer Niederlage beendete. "Wir haben uns das 3:4 selbst zuzuschreiben. Aber man hat auch gemerkt, dass Köln gewinnen wollte und letztlich griffiger war als wir", sagte Gladbachs Trainer Andreas Bauch.

Seine Mannschaft begann beim Tabellenvierten zunächst gut, steckte auch ein unnötiges Gegentor weg und führte 2:1. "Danach haben wir aber beinahe um den Ausgleich gebettelt. Und in der zweiten Halbzeit ist unnötig Hektik aufgekommen", sagte Bauch. Phillip Jansen traf zwar zum 3:2, doch Köln konterte mit einem Siebenmetertor und der abschließenden Strafecke. Auswirkungen auf die Tabelle hatte das Ergebnis aber nicht mehr. "Wir hatten den Klassenverbleib frühzeitig sicher, haben es dann aber auch verspielt, noch weiter nach oben zu kommen. So war die Saison für uns früh gelaufen", sagte Bauch, der sich nun um die Kaderplanung für die kommende Spielzeit kümmert. Sicher ist bereits, dass Tomasz Gorny den GHTC Richtung Krefeld verlassen wird. "Wir werden dafür sorgen, dass wir wieder eine schlagkräftige Truppe aufbieten", sagte Bauch.

Die GHTC-Damen feierten derweil ihren zweiten Sieg binnen vier Tagen und damit den vorzeitigen Verbleib in der Regionalliga. "Es war bis auf die Chancenverwertung ein sensationelles Spiel meiner Mannschaft. Eigentlich hätten wir sechs oder sieben Tore schießen müssen, doch nach der Leistung will ich wirklich nicht meckern", sagte Trainer Achim Krauß nach dem 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen den HC Essen. Pia Heuser schoss den deutlich überlegenen GHTC nach 15 Minuten in Führung, Charlotte Lang erhöhte in der 45. Minute für den Gastgeber, der mit zahlreichen tollen Kombinationen glänzte. Der Gegentreffer fiel nach einer Strafecke erst in der Schlussminute.

Schon kommenden Donnerstag (12 Uhr) ist Gladbach erneut gefordert, dann bestreitet es das Nachholspiel bei Eintracht Dortmund. "Wir sind richtig gut in Form und haben jetzt Gegner, die wir schlagen können. Da gibt es nichts Besseres, als zweimal pro Woche zu spielen. Denn wir haken die Saison mit dem Klassenverbleib sicher noch nicht ab", sagte Krauß.

In der Oberliga kamen die vom Abstieg bedrohten Herren des Rheydter SV nicht über ein Unentschieden auf eigenem Platz hinaus. Mit dem 4:4 gegen den Crefelder HTC II belegt Tomasz Spaleks Mannschaft drei Spieltage vor dem Saisonende weiterhin den vorletzten Platz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: GHTC-Herren beenden Saison mit Niederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.