| 00.00 Uhr

Lokalsport
Giesenkirchen gewinnt 1:0 bei Titelanwärter ASV Süchteln

Fussball-Bezirksliga. Blau-Weiß Meer sichert sich mit einem 5:1-Erfolg den ersten Saisonsieg. Die FC-Reserve siegt 3:1. Lürrip spielt nur 3:3 gegen Bracht. Von Kurt Theuerzeit

Die Tabelle scheint auf den Kopf gestellt zu sein. Lürrip muss sich mit dem letzten Tabellenplatz begnügen, war aber eher dem oberen Tabellendrittel zugeordnet. Immerhin reichte es am Freitag beim 3:3 gegen Bracht zum ersten Punktgewinn. Zum Spitzenbereich gehört dagegen Giesenkirchen. Der Aufsteiger schaffte beim Titelaspiranten Süchteln den dritten Sieg (1:0). Ebenfalls neun Punkte hat bereits die Reserve des 1. FC Mönchengladbach nach dem 3:1 gegen Dilkrath gesammelt. Und nun kam auch Meer zum ersten Saisonsieg. Der fiel mit 5:1 sogar recht deutlich aus, wobei Yadi Camara sogar ein Dreierpack gelang.

Blau-Weiß Meer - OSV Meerbusch 5:1 (1:0). Die Voraussetzungen waren gar nicht so gut für die Gastgeber, denn Marcel Hoff und Marco Sommer mussten durch Spieler aus der Reserve ersetzt werden. "Aber das haben diese Spieler hervorragend gemacht, wie überhaupt die gesamte Mannschaft toll gespielt hat", sagte Trainer Erhan Kuralay. Auf die Erfolgsspur kam Meer erst nach einer halben Stunde, als Kamara das 1:0 erzielte. Nachdem die Gäste nach einem Platzverweis in Unterzahl spielten, beherrschte Meer das Spiel fast nach Belieben. Nach dem 2:0 durch Camara kam Meerbusch noch auf 2:1 heran, aber dann machten Tauhee Anjum, Marco Yilmaz und wieder Camara den Sieg mit ihren Treffern perfekt.

ASV Süchteln - DJK/VfL Giesenkirchen 0:1 (0:1). Es war das richtige Wetter für Giesenkirchens Konrad Sommer, denn dem machten die hohen Temperaturen nichts aus. Er war ständig unterwegs und eine Gefahr für den Favoriten Süchteln. Sommer entschied dann auch nach der Pause mit dem Tor des Tages zu Gunsten des Aufsteigers. Der stand wieder sehr stabil in der Abwehr und geriet nur durch Standards des ASV in Gefahr. In diesen Situationen erwies sich immer wieder Torwart Peter Dreßen mit guten Paraden als großer Rückhalt. "Süchteln hatte bei Standards eine Menge Varianten auf Lager, aber das haben wir gut gemeistert. Auf der anderen Seite war unsere Spielanlage besser und wir hatten auch einige klarere Chancen", sagte Trainer Daniel Saleh. Lutz Sonneberg und Sommer scheiterten vor der Pause. Schließlich aber traf Sommer dann doch noch.

1.FC Mönchengladbach 2 - Fortuna Dilkrath 3:1 (1:0). Nach den Startproblemen im Vorfeld der Saison verbessert sich die FC-Reserve von Spiel zu Spiel. Philip Brandner brachte die Platzherren bereits nach neun Minuten in Führung. Der FC bestimmte danach das Geschehen, kam aber erst zu weiteren Toren, nachdem Dilkrath in Unterzahl spielen musste. Mustafa Sala und Marc Müllers bauten die Führung mit ihren Toren auf 3:0 aus. In der 67. Minute kamen die Fortunen durch Rico Hildebrandt noch zum 1:3, konnten den FC aber nicht mehr gefährden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Giesenkirchen gewinnt 1:0 bei Titelanwärter ASV Süchteln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.