| 00.00 Uhr

Lokalsport
Giesenkirchens Vorsprung schmilzt

Fussball-Kreisliga C. In den drei C-Liga-Gruppen macht jeweils ein Duo den Titel unter sich aus.

In der C-Kreisliga waren die Torjäger am vergangenen Wochenende erneut fleißig am Werk. In Gruppe 1 gewann das Führungsduo seine Heimspiele jeweils mit 8:0 und spielt unter sich den Meister aus. Tabellenführer Güdderath III ließ Süchteln IV keine Chance, Verfolger Red Stars II fegte Meer III vom Platz. Güdderaths Mihaita Raveica traf dreimal, sein Partner im Angriff, Jeton Fazlin, viermal.

Dasselbe Bild stellt sich in der Gruppe 2 dar, in der auch ein Duo den Aufstieg unter sich ausmachen wird: Venn und Wickrathhahn II. Beide siegte ebenfalls deutlich. Die Venner siegten beim Herbstmeister Concordia III mit 7:0, die Hahner gingen bei Güdderath II als 5:1-Sieger vom Platz.

In Gruppe 3 sind die ersten beiden Teams der Tabelle näher zusammengerückt. Primus Giesenkirchen III verlor überraschend 3:6 gegen Türkiyemspor II. Zwar behauptet Giesenkirchen weiterhin die Tabellenführung, doch schmolz der Vorsprung auf Verfolger Wickrath II nach deren 4:2 gegen Hochneukirch II auf zwei Punkte. Nur noch theoretischer Natur sind die Chancen von Hockstein II trotz des 5:3 bei den Red Stars III, denn fünf Zähler sind bei zwei noch zu wertenden Spielen unmöglich aufzuholen.

(hohö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Giesenkirchens Vorsprung schmilzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.