| 00.00 Uhr

Lokalsport
Herbstmarathon wird abgesagt

Leichtathletik. Wegen wachsender Auflagen und Anforderungen kann der TV Holt den Lauf nicht mehr stemmen. Von Paul Offermanns

Verliert Gladbach eine weitere traditionelle Laufveranstaltung? Der 42. Internationale Mönchengladbacher Herbsthalbmarathon, der für den 12. November geplant war, fällt aus. Der weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte und beliebte Volkslauf kann aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden. "Die immer umfangreicheren Auflagen und Sicherheitsanforderungen sowie der damit verbundene ehrenamtliche Personalaufwand konnte bis einschließlich 2015 immer noch bewältigt werden. Wir sind aber jetzt an Grenzen gestoßen. Da wir für das Jahr 2016 nicht mit Sicherheit den reibungslosen Ablauf garantieren können und damit ein für alle Beteiligten zufriedenstellendes Großereignis nicht versprechen können, haben wir uns schweren Herzens dazu entschließen müssen, den Lauf in diesem Jahr nicht durchzuführen", erklärte die Vorsitzende des TV Holt, Susanne Meurer die Absage.

Beim Läuferabend von TuS Oedt war die LG Mönchengladbach mit einer großen Mannschaft um Trainerin Käthe Link vertreten. M65-Senior Adam Paffrath qualifizierte sich über 400 Meter in 1:12,39 Minuten für die Deutschen Seniorenmeisterschaften in Leinefelde-Worbis (8. bis 10. Juli) - wie auch Lothar Benders als M60-Sieger über 5000 Meter in 19:18,31. Laura Laermann gewann die Frauenklasse über 1500 Meter in 4:52,07. Unter der 17-Minuten-Marke blieben M30-Sieger Lukas Vehling (16:19,53) und der Männer Zweite Kai Weyers (16:29,75).

Beim Läufertag des ASV Süchteln im Sportpark Süchtelner Höhen blieb Männersieger Thomas Lönes (LAZ) als einziger Teilnehmer in 51,85 unter 52 Sekunden. Seine Vereinskollegin Lisa Klee kam als U18-Erste und schnellste Frau über 800 Meter auf 2:21,32 Minuten. 800-Meter-Siege feierten bei den 13-Jährigen David Rajter und Viktoria Datta (beide LG Mönchengladbach) in 2:32,71 und 2:42,88. Tobias Plum wurde 100-Meter-Sieger der Männer in 11,81 Sekunden. Zwei erste Plätze verbuchten Christian Sonntag (M40) über 400 Meter (61,58) und über 800 Meter (2:23,85) und W50-Seniorin Hildegard Gathen über 100 Meter (15,87) und 200 Meter (33,60). Shamha Ahmed (W30, beide 1. FC), mehrfache Rekordhalterin auf den Malediven, siegte über 400 Meter in 67,83 Sekunden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Herbstmarathon wird abgesagt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.