| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hochneukirch sagt das Pokalduell gegen Viersen ab

Fußball-Kreispokal. Schon vor dem ersten Anpfiff der zweiten Runde des Bolten Kreispokals heute Abend gibt es die erste Absage: Hochneukirch verzichtet auf das Kräftemessen mit dem Landesligisten 1. FC Viersen, der somit automatisch für das Achtelfinale qualifiziert ist. Gestartet wird heute um 18.30 Uhr mit dem A-Ligaduell zwischen Polizei und Hardt. Später folgt Hehn, das dem 1. FC Mönchengladbach gerne ein Beinchen stellen würde. Spannung verspricht das Duell der Ligakonkurrenten Fortuna und Neuwerk. Zudem erwartet Liedberg den ASV Süchteln, die Red Stars werden sich gegen Giesenkirchen wehren müssen und mit Wickrathberg will der einzige C-Ligist im Feld mit Holt den nächsten vermeintlich stärkeren Gegner aus dem Cup hinauskomplimentieren.

Morgen erwartet Hockstein den klassenhöheren SV Lürrip. Kann der TDFV nach der Reserve auch die Landesligavertretung Odenkirchens schlagen? Zusätzlich gibt es noch drei Derbys mit Geistenbeck gegen Wickrath und Neersbroich gegen Korschenbroich sowie SV 08 Rheydt gegen Rheydter SV. Mit Wickrathhahn und dem FC Maroc treten zwei B-Ligisten gegeneinander an. Und mit Güdderath gegen Kleinenbroich sowie Türkiyemspor gegen Concordia fordern zwei weitere B-Ligisten klassenhöhere Teams heraus. Die Partie Schelsen gegen Mennrath findet erst am 6. September statt.

(hohö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hochneukirch sagt das Pokalduell gegen Viersen ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.