| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hochneukirch übernimmt Spitze von Wickrathhahn

Fussball-Kreisliga B. Odenkirchen II holt drei Zähler am Grünen Tisch. Von Horst Höckendorf

Eine wahre Torflut gab es am siebten Spieltag in den beiden Gruppen der Kreisliga B sowie eine überraschende Niederlage der Wickrathhahner.

Gleich 46 Tore fielen in der Gruppe 1 - und dies alles ohne Beteiligung von Spitzenreiter Odenkirchen II, der zum Zusehen verurteilt war, da der 1. FC Viersen III keine Mannschaft aufs Feld bekam - die Punkte wird er aber bekommen. Die Red Stars verteidigten Platz zwei mit einem deutlichen 6:2 über Holts Zweitvertretung. Hehn erzielte mit dem 13:0 über Schlusslicht Hardt II den höchsten Sieg und kletterte wegen der besseren Tordifferenz auf den dritten Tabellenplatz, vorbei an Fortuna, die mit 2:1 gegen Mennrath II die Oberhand behielt.

Boden verloren dagegen hat Neersbroich mit dem 1:1 gegen Aufsteiger Venn. Die Sportfreunde durchlaufen derzeit ein Wechselbad der Gefühle: im Pokal hui, in der Meisterschaft mit bereits sieben Punkten Rückstand auf Odenkirchen und Rang fünf pfui. Knapp dahinter folgen Absteiger ASV Süchteln II (4:2-Erfolg bei Lürrip II) und Neuwerks Zweitvertretung, die Türkiyemspor mit 10:0 regelrecht vom Platz schoss. Rheindahlen II besiegte den Polizei SV II mit 4:0 und führt die untere Tabellenhälfte an.

Hehns Lukas Luttkus erzielte vier Treffer am siebten Spieltag, sein Teamkollege Marc Schürings derer drei. Ebenfalls dreifach trafen die Neuwerker Christian Lenzen und Denis Zohren.

Eine Wachablösung gab es in der Gruppe 2. Trotz dreimaliger Führung verlor der bisherige Spitzenreiter Wickrathhahn mit 3:4 bei Süchtelns Drittvertretung. Zudem verloren die "Hahner" noch ihren Abwehrspieler Nosa Osaigbovo mit der Roten Karte wegen aus Sicht der Gäste vermeintlichen Handspiels im Strafraum. Die Hahner fielen durch die Niederlage gleich um drei Plätze auf Rang vier zurück. Neuer Spitzenreiter ist nun Hochneukirch, die Neersbroich II mit 9:0 auf die Heimreise schickten. Absteiger Liedberg ist nach dem 3:0 im Derby bei Kleinenbroich II ärgster Verfolger des VfB. Auch Süchteln III schob sich durch den Erfolg noch am bisherigen Tabellenführer vorbei.

Absteiger Geistenbeck belegt nun Rang fünf nach dem 2:1-Sieg in Otzenrath und tauschte diesen mit Giesenkirchen II, das gegen Aufsteiger Güdderath gleich mit 1:6 das Nachsehen hatte. Jeton Fazlin war diesmal mit drei Toren bester Schütze in dieser Gruppe. Der SV 08 Rheydt erlaubte den bisher punktlosen Gästen des SV Meer II beim 1:1 den ersten Zähler der Saison und führt das untere Tabellenfeld an.

Die Begegnung Odenkirchen III gegen Schelsen findet erst am Mittwoch statt. Die Spielvereinigung kann dann bei einem Erfolg zumindest Platz sechs klettern.

KREISPOKAL: Im Viertelfinale gibt es diese Woche folgende Begegnungen: Neuwerk - ASV Süchteln (Di., 19.30 Uhr), Neersbroich - Giesenkirchen (Mi., 19 Uhr), Lürrip - 1. FC Viersen (Mi., 19.30 Uhr), Wickrathhahn - Meer (Mi., 20 Uhr).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hochneukirch übernimmt Spitze von Wickrathhahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.