| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hocksteiner Grundschüler holen erneut Schach-Titel

Schach. Wieder einmal vor Aufregung hochrote Kindergesichter, um Fassung ringende Eltern und Großeltern, knisternde Spannung an den Brettern - und die GGS Hockstein 1 als Sieger. Die 7. Auflage der Gladbacher Meisterschaften für Grundschulteams im Schach bot die schon fast übliche Mischung aus Denksport und Spaß. Die GGS Hockstein war dabei zum ersten Mal Gastgeber des Events mit 15 Mannschaften aus acht Schulen.

Die rund 70 Aktiven verteilten sich auf drei Klassenräume und die dort aufgestellten Schachbretter und suchten im Viererteam nach Matt und Sieg. Diesmal aber hatte das schachliche Großereignis ein besonderen Clou: das Klu. Das ist die schicke, neue Mensa der Schule, in der freundliche Eltern Thekendienst schoben, Krabbelkinder eine Spiel- und Tobeecke fanden. Während auf dem Schulhof der Schachnachwuchs seinen Bewegungsdrang austoben konnte, glänzten drinnen die vom Stadtsportbund (SSB) als Ausrichter mitgebrachten Pokale um die Wette. Neben Jürgen Huppertz vom SSB war auch Schul- und Sport-Dezernent Gert Fischer vor Ort, während Thomas Krause, Fachwart Schach im SSB und selbst als Leiter etlicher Schach-AGs aktiv, die Turnierleitung innehatte. Sportliche Spannung herrschte bis zum Schluss, als die erwarteten Sieger gekürt wurden: Hockstein 1 mit Leander Schwartz, Tim Simon, Nico Lambert, Erik Schütze und Kane Kurbalija. Auf den Plätzen folgten Hockstein 3 und Heyden 1.

(ark)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hocksteiner Grundschüler holen erneut Schach-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.