| 00.00 Uhr

Lokalsport
Holt nach Sieg wieder zuversichtlich

Fussball-Kreisliga A. Grün-Weiß gewinnt das Kellerduell in Liedberg. Oben bleibt alles beim alten.

Während das Führungsquartett seine Spiele gewann, konnte Holt im Kellerduell drei wichtige Zähler in Liedberg holen und findet so wieder Anschluss ans untere Mittelfeld.

TuS Liedberg - Grün-Weiß Holt 0:1 (0:0). Über Alex Jüttens spielentscheidendes Tor freute sich nicht nur Wilfried Degen, Vorsitzender der Holter: "Jetzt gilt es, im nächsten Spiel gegen Hockstein nachzulegen", sagte er.

Rot-Weiß Hockstein - SC Hardt 3:1 (1:0). Hockstein ging kurz vor der Pause in Führung (39.). Nach dem Seitenwechsel traf Airam Gonzalez de Bona (48.) zum überraschenden Ausgleich. Doch postwendend sorgte Markus Hilgers (49.) für Hocksteins erneute Führung, die Miguel Werner schließlich fünf Minuten später zum Endstand ausbaute. Das Manko beim drückend überlegenen Hausherren war die mangelnde Chancenverwertung.

Viktoria Rheydt - Teutonia Kleinenbroich 1:2 (1:2). Tobias Laßmann brachte Viktoria bereits nach 14 Minuten in Front. Sebastian Thomaßen (32.) und Dominik Klouth (37.) drehten das Spiel noch vor der Pause für die Teutonen, die ihre Position als Tabellendritter festigten.

SC Rheindahlen - Victoria Mennrath 1:1 (0:1). Gleich elf Gelbe Karten plus eine Gelb-Rote sowie zwei Foulelfmeter - so lautete die Bilanz von Schiedsrichter Lasaros Savvidis nach 90 Minuten, der sich deshalb den Unmut beider Teams zuzog. Nasser el Aboussi (11.) für Mennrath und Fabian Bohlen (74.) für den SCR trafen vom Punkt. In der Schlussphase erhöhten beide Teams das Tempo, doch weitere Tore fielen nicht.

Rheydter SV - Germania Geistenbeck 2:1 (1:1). Roberto di Santos Führungstreffer in der 14. Minute währte nur eine Zeigerumdrehung, denn Philipp Plum glich im Gegenzug aus. Wieder war es Rene Schnitzler, der den "Spö" mit seinem Siegtreffer in der Spur hielt.

TuS Wickrath - DJK/VfL Giesenkirchen 2:3 (1:2). Benedikt Kantert und Ben Baulig für den TuS sowie auf der Gegenseite Konrad Sommer (2) und Oliver Dietz trafen.

VfB Korschenbroich - ASV Süchteln II 3:0 (0:0). Fast ohne Chance war der ersatzgeschwächte ASV. Onur Cavus (2) und Timo Hoffmann erzielten die Tore für den VfB, der Rang zwei verteidigte.

1. FC Viersen II - BWC Viersen 2:2 (1:1). Ein leistungsgerechtes Unentschieden im Viersener Derby. Andre Dusel brachte den FC in Führung (27.), Fabian Zacherl (39.) glich aus. Für reichlich Diskussionsstoff sorgte dann Kevin Stiegens Tor (77.) zur erneuten Führung für die Gastgeber. Der hervorragend leitende Schiedsrichter Josif Tsivalidis sah den Ball in vollem Umfang hinter der Linie und zeigte sofort zur Mitte. Alexander Buchmüllers glich fünf Minuten später aus.

(hohö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Holt nach Sieg wieder zuversichtlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.